Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Führung

»Walter Giers: Play«

täglich, 18 Uhr

Die Ausstellung „Walter Giers: Play“ zeigt über 20 teilweise großformatige Arbeiten aus dem Werk des 2016 verstorbenen Künstlers, der die Region rund um Stuttgart mit seiner electronic art geprägt hat. Giers gehört zu den Pionieren dieser Kunstrichtung und die gezeigten Arbeiten setzen sich vor allem mit interaktiver Klangerzeugung auseinander. Der Besucher wird entweder durch die Kunstwerke zum Spielen mit dem Sound aufgefordert oder die Objekte reagieren auf Bewegung und Berührungen. Die Besucher werden dem Titel der Ausstellung folgend zum „Player“ und treten mit den Werken Giers in einen interaktiven Dialog zwischen Sound, Licht und Raum. In täglichen Führungen jeweils um 18 Uhr können die Besucher mehr zum Künstler Walter Giers und seinen Werken erfahren.
Täglich um 19 Uhr lädt die Arbeit „Zeitmaschine“ zum Konzert. Die „Zeitmaschine“ setzt sich in einer stets einzigartigen, elektronisch erzeugten Partitur mit dem Lebenszyklus des Menschen zwischen Natur, Dorf, Stadt und Krieg auseinander. Giers hat mit Hilfe von speziellen Tieffrequenzboxen mit der „Zeitmaschine“ ein einmaliges Klangerlebnis geschaffen, dass gekonnt mit der Aufführungsform des Konzerts spielt.

Ausstellung, Führung und Konzert frei.

Ausdruck vom 20.04.2018
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/1488.html