Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Literarischer Abend

Barbara Stoll und Axel Kuhn: Ein Abend für Christian Wagner

Museum Hegel-Haus 09.10.2018, 19:30 Uhr

Der Warmbronner Dichter Christian Wagner (1835 - 1918) hat mit seinen Büchern und Schriften ein bedeutendes Erbe hinterlassen. Seine von Konventionen freie Denkungsart, sein tiefgreifendes und seelenvolles Naturverständnis, seine für die Zeitgenossen nicht immer bequemen ethischen Überzeugungen erweisen sich auch 100 Jahre nach seinem Tod noch als aktuell, in mancher Hinsicht sogar als visionär.

Axel Kuhn stellt Wagners Leben vor und legt dabei besonderen Wert auf Wagners Lebensmaxime, die „Schonung alles Lebendigen“, sowie auf sein Eintreten für die Außenseiter der wilhelminischen Gesellschaft. Barbara Stoll trägt ausgewählte Gedichte und Texte des Dichters vor.

Barbara Stoll ist Diplomschauspielerin, Moderatorin, Regisseurin für Theater, Musicals und Liveshows, ARD-Sprecherin und die Sender- stimme von Arte. Mit eigenen Performance-, Chanson- und Literatur-programmen ist sie erfolgreich im deutschsprachigen Raum unterwegs.

Axel Kuhn, apl. Prof. i.R., ist AnStifter und Vorsitzender der Christian-Wagner-Gesellschaft.

Kostenbeitrag: je 10 Euro inkl. ein Glas Hegel- bzw. Hölderlinwein

„Jedes Wesen ist vor allem nur da, um sich seines Lebens zu freuen.“ Christian Wagner

NEU: Einem vielfach geäußerten Wunsch nachkommend ist es jetzt möglich, für alle Veranstaltungen des „Philosophischen Cafés“ und des „Literarischen Abends“ Plätze zu reservieren, unter der Telefonnummer des Hegelhauses während der Öffnungszeiten:

Tel. 0711 216 25888

Mo, Di, Mi, Fr 10:00 bis 17:30 Uhr *Do 10:00 bis 18:30 Uhr * Sa 10:00 bis 16:00 Uhr

Reservierte Plätze müssen spätestens 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn eingenommen sein.

Die Reihe „Der literarische Abend im Hegelhaus“ wird gefördert vom Kulturamt Stuttgart.

 

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Bitte aktivieren Sie JavaScript!

Tel (0711) 216 258 88
(Mo–Fr / Museum für Stuttgart)

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 19.10.2018
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/1700.html