Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Veranstaltung

Timo Brunke: „Orpheus downtown“ – Eine Performance nach seinem gleichnamigen Buch

Städtisches Lapidarium 02.08.2018, 18:30 Uhr

Orpheus, der mythische Sänger, geht downtown: in die Inner Cities, auf die Block Partys und ins Warehouse, zu den Open Mics und Poetry Slams. Und aus dem musikalisch-literarischen Untergrund bringt Orpheus Knittel-Raps mit und Vokabellieder, Strophen und Verse, die unerhört neu sind: voller Tradition und zugleich auf einzigartige Weise (post-)modern.

Timo Brunke zählt zu den Pionieren des deutschsprachigen Spoken Word. Für ihn sind Sprache und Stimme zwei Musikinstrumente, die sich im Spiel vereinigen wollen. Seine Rhapsodenkunst umfasst Balladen, Vokabellieder, Lautpoeme und Erzählgedichte.

Er improvisiert mit der gleichen Leichtigkeit auf der Bühne eine Stanze auf Zuruf, wie er am Schreibtisch vier klassische Oden-Strophenmaße in eine Sonatenhauptsatzform gießt und daraus eine in mehrfacher Hinsicht „Tetra-Ode im Übermarkt“ komponiert. Die Anklänge in seinen Gedichten an die Werke von Goethe, Schwitters, Brecht oder Pastior sind ebenso markant wie die unterschiedlichen Strophen- und Versformen aus der Literaturgeschichte. Doch mit dem gleichen Ernst, mit dem er sich in vergangene Verskünste vertieft, ergibt sich Timo Brunke der Magie des Beat, der Loops und Breaks, dem 'Four to the Floor' der DJ-Kultur, insbesondere der Sprachästhetik des Rap.

Timo Brunke, geboren 1972 in Stuttgart, hat es sich zum Ziel gesetzt, Poesie und Sprache als Erlebnis für Augen und Ohren wiederzuerwecken. Seit 1993 tritt der Performance-Poet mit seinen Balladen und Slamgedichten im In- und Ausland auf; auf Bühnen wie dem Schiller-Nationalmuseum Marbach, den Münchner Kammerspielen, der Lit.Cologne, in Goethe-Instituten von Almaty bis São Paulo, oder eben auch in Stuttgart: in der Rosenau, im Theaterhaus im Lapidarium...

Kostenbeitrag: je 10 Euro

Veranstaltungort

Städtisches Lapidarium

Mörikestr. 24/1
70178 Stuttgart

Tel (0711) 216 25 888 
(Mo–Fr / Museum für Stuttgart)
Bitte aktivieren Sie JavaScript!

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 15.08.2018
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/1702.html