Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Philosophisches Café

Dr. Sebastian Ostritsch: Friedrich Schiller über Schönheit, Kunst und Freiheit

Museum Hegel-Haus 20.10.2018, 10:30 Uhr

In seiner stark von Immanuel Kant inspirierten Abhandlung „Über die ästhetische Erziehung des Menschen(1795) stellt Friedrich Schiller die These auf, dass es „die Schönheit ist, durch welche man zu der Freiheit wandert“. Der Vortrag versucht, diese These zu erläutern, und geht dabei insbesondere auf die Zusammenhänge von Erziehung und Menschsein einerseits und von Freiheit, Schönheit und Kunst andererseits ein.

Sebastian Ostritsch promovierte 2013 an der Universität Bonn mit einer Arbeit über Hegels Rechtsphilosophie. Akademischer Mitarbeiter an der Universität Stuttgart, Dozent im Rahmen des Ethisch-Philosophischen Grundlagenstudiums.

Kostenbeitrag: je 8 Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Bitte aktivieren Sie JavaScript!

Tel (0711) 216 258 88
(Mo–Fr / Museum für Stuttgart)

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 16.12.2018
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/1926.html