Hilfsnavigation, direkter Sprung:
StadtPalais – Museum für Stuttgart

»Große Oper – viel Theater«

27.10.–25.11.2018

Anlässlich der Diskussion über die bauliche Zukunft der Staatstheater Stuttgart stellt das StadtPalais – Museum für Stuttgart gemeinsam mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst in der Ausstellung »Große Oper – viel Theater« der Stuttgarter Öffentlichkeit europäische Bühnenbauten vor, die in den letzten Jahren realisiert wurden.

»Große Oper – viel Theater« ist eine Ausstellung des Deutschen Architekturmuseums. Die von den Frankfurter Kuratoren ausgewählten europäischen Häuser sind Beispiele für gelungene Sanierungen historischer Anlagen sowie spektakuläre Neubauten, die zum Teil auch als Stadtentwicklungsbausteine gewirkt haben. Sie sollen einen Beitrag zur Entwicklung einer Vision für die Staatstheater Stuttgart leisten.

Wie werden Bühnen in der Zukunft aussehen? Welche Gestalt können diese zentralen Orte der kollektiven kulturellen Begegnung haben? Nicht nur die technischen Möglichkeiten und Anforderungen unterliegen einem Wandel, auch die Inszenierungen und die Wünsche des Publikums verändern sich. Diese Themen greift die Ausstellung auf, die vom 27. Oktober bis 25. November im Salon Sophie im StadtPalais – Museum für Stuttgart bei freiem Eintritt zu sehen sein wird. Am 26. Oktober um 19 Uhr eröffnen Oberbürgermeister Fritz Kuhn, Ministerin Theresia Bauer und Museumsdirektor Dr. Torben Giese die Ausstellung »Große Oper – viel Theater« im Foyer des StadtPalais.

Ausdruck vom 14.11.2018
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/1941.html