Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Philosophisches Café

Dr. Sebastian Ostritsch: Die schwäbischen Wurzeln von Hegels Denken

Museum Hegel-Haus 02.02.2019, 10:30 Uhr

Bekanntermaßen war G. W. F. Hegel (1770 – 1831), dieser Gigant der Philosophie, gebürtiger Stuttgarter. Seine schwäbische Herkunft hat Hegel sein Leben lang durch seinen Dialekt verraten, indem er etwa am Katheder vom „Ebbes“ statt vom „Etwas“ philosophierte.

In diesem Vortrag wird der Frage nachgegangen, ob nicht nur die Person Hegel, sondern auch ihre Philosophie schwäbische Wurzeln hat. Oder anders formuliert: Hat vielleicht nicht nur Hegels Dialekt, sondern auch seine berühmt-berüchtigte Dialektik etwas typisch Schwäbisches an sich?

Sebastian Ostritsch promovierte 2013 an der Universität Bonn mit einer Arbeit über Hegels Rechtsphilosophie. Akademischer Mitarbeiter an der Universität Stuttgart, Dozent im Rahmen des Ethisch-Philosophischen Grundlagenstudiums.

Kostenbeitrag: je 8 Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf.

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Tel (0711) 216 258 88
Bitte aktivieren Sie JavaScript!

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 24.08.2019
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/2061.html