Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Philosophisches Café

Dr. Ermylos Plevrakis: Philosophie zum Schweigen? – Wittgensteins Tractatus logico-philosophicus

Museum Hegel-Haus 09.03.2019, 10:30 Uhr

„Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen“, lautet der berühmte letzte Satz des Werkes, mit welchem Wittgenstein die Philosophie nach dem ersten Weltkrieg revolutionierte. Doch vor diesem Satz spricht er sehr wohl über vieles und nicht zuletzt deutet er mehrfach das Unsagbare an. Dieser Vortrag möchte einen Überblick über die Philosophie des frühen Wittgensteins bis hin zu ihrer Grenze verschaffen. Die zentrale Frage wird dabei lauten: Wie hängt das, worüber man schweigen muss, mit dem zusammen, wovon man schon sprechen kann?

Ermylos Plevrakis studierte Theologie und Philosophie in Athen und Heidelberg und promovierte in Heidelberg mit einer Arbeit über Hegels „Wissenschaft der Logik“. Derzeit lehrt er Philosophie an der Universität Tübingen.

Kostenbeitrag: je 8 Euro, inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Tel (0711) 216 258 88
Bitte aktivieren Sie JavaScript!

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 17.09.2019
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/2105.html