Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Philosophisches Café

Dr. Sebastian Ostritsch: Hegels „Phänomenologie des Geistes“

Museum Hegel-Haus 09.11.2019, 10:30 Uhr

Unter dem Kanonendonner der Schlacht von Jena im Oktober 1806 soll Hegel sein erstes großes Werk, die „Phänomenologie des Geistes“, fertiggestellt haben. Darin nimmt uns Hegel mit auf eine eigenartige philosophische Gedankenreise: Das Bewusstsein soll über sich selbst und die Welt Klarheit gewinnen. Aber bei jedem Versuch, sich zu begreifen, gerät das Bewusstsein außer sich, nur um in einer neuen, komplexeren Gestalt wieder zu sich zu kommen. Von der abenteuerlichen Reise des Bewusstseins zu ihrem Ziel, dem „absoluten Wissen“, will dieser Vortrag einen kleinen Expeditionsbericht liefern.

Sebastian Ostritsch promovierte 2013 an der Universität Bonn mit einer Arbeit über Hegels „Rechtsphilosophie“. Akademischer Mitarbeiter an der Universität Stuttgart, Dozent im Rahmen des Ethisch-Philosophischen Grundlagenstudiums.

Kostenbeitrag: 8 Euro

inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Tel (0711) 216 258 88
Bitte aktivieren Sie JavaScript!

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 14.12.2019
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/2377.html