• Die Darstellerin Else Rocca in einem ihrer Bühnenkostüme.
  • Dieses Bild zeigt Else Rocca mit großem Federhut.
  • Die Darstellerin Else Rocca
  • Else Rocca als "Elsa" in Wagners Lohengrin

Schauspielerin gesucht!

Ich tauche zur Zeit ein in die Welt der Oper, des Schauspiels und Balletts, denn auch diese Themen sollen künftig in unserer ständigen Ausstellung einen Platz einnehmen. Neben aktuelleren Ereignissen der Nachkriegszeit, wie z.B. der weltweite Erfolg des Stuttgarter Balletts oder die Inszenierungen von Claus Peymann, möchte ich aber auch das frühe 20. Jahrhundert ansprechen. Denn 1912 wurde das Doppelhaustheater, entworfen von Max Littmann, eingeweiht – für damalige Theaterbauten eine phänomenale Neuerung: Erstmals waren zwei unabhängige Spielstätten unter einem Dach gegeben. Auch mit einigen aufsehenerregenden Inszenierungen machten die Stuttgarter Bühnen, v.a. in den 1920er Jahren, auf sich aufmerksam.

Ebenso spannend sind aber die Menschen, die in dieser Zeit die Szene prägten. Die bekannteste Sängerin der Zeit in Stuttgart war sicherlich Anna Sutter, 16 Jahre lang war sie hier engagiert. Besondere Aufmerksamkeit erregte ihr Privatleben als unverheiratete Frau mit wohl zahlreichen Liebhabern und zwei unehelichen Kindern, zur tragischen Stuttgarter Berühmtheit wurde sie allerdings durch ihren Tod: 1910 wurde sie von ihrem ehemaligen Liebhaber in ihrer Wohnung erschossen.

Nicht weniger interessant, nur leider sehr viel spärlicher dokumentiert ist die Lebensgeschichte von Else Rocca. In einem privaten Fotoalbum konnte ich Bilder und Postkarten der Darstellerin ausfindig machen, die sie in ihren Bühnenkostümen zeigen. U.a. übernahm sie den Part der »Elsa« in Wagners »Lohengrin«. Andere Bilder zeigen sie bei einem Sonntagsausflug an der Grabkapelle. Über ihr Schicksal ist mir leider bislang wenig bekannt, ein Foto zeigt aber ihr Grab: Denn ebenso wie Sutter wurde Rocca Opfer eines Verbrechens, sie wurde laut der im Fotoalbum vorhandenen Bildunterschrift im Juni 1912 in Sankt Petersburg umgebracht.

Vlt. findet sich ja auf diesem Wege ein Experte, der über das Leben und Wirken von Else Rocca am Hoftheater mehr weiß und mir darüber berichten möchte – einfach bei mir melden bzw. unten kommentieren! Ich freue mich über jeden Hinweis.

zurück zur Übersicht
  1. Pingback: Es war einmal… | blog Stadtmuseum Stuttgart
  2. Pingback: Panagiot Wergo – Stuttgarts erster Grieche? | blog Stadtmuseum Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar wird unter unten angegebenem Namen veröffentlicht. Deine Email-Adresse wird nicht angezeigt. Hinweise zum Datenschutz findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

2 + 2 =