Hilfsnavigation, direkter Sprung:

Freiheit 2.0

Eine Installation von Florian Mehnert

02.–24.06.2018

Salon Sophie im Erdgeschoss

Die experimentelle Installation Freiheit 2.0 von Florian Mehnert spielt mit dem erweiterten Kunstbegriff und fordert vom 2. bis 24. Juni 2018 zum Mitmachen auf – im Gerberviertel, mit dem Smartphone, auf der Straße und im StadtPalais.
Google kennt unsere Sorgen, unsere Interessen und unser nächstes Urlaubsziel. WhatsApp weiß, mit wem wir kommunizieren und Youtube erfasst, welche Videos wir betrachten. Instagram kennt unser gepostetes Leben. Facebook kennt uns besser als unsere Freunde und Amazon weiß schon heute, was wir morgen kaufen werden. Das System Big Data registriert unser Leben. Erhoben werden persönliche und private Daten permanent, immer und überall. Die Auseinandersetzung mit der Digitalisierung unseres Lebens und dem Spannungsverhältnis zu unserer Privatsphäre ist das zentrale Thema von Freiheit 2.0.
Freiheit 2.0 ist eine partizipative experimentelle Kunstinstallation. Die Big Data Kolloquien mit Vorträgen und Diskussionen sind ein zentraler Baustein, sie werden hier live übertragen. Ein weiteres Element ist die Ausstellung im Zukunftssalon des StadtPalais: Mit einer Self Tracking App, die die GPS Funktion des Smartphones nutzt, um die geografische Position zu bestimmen, sind die Bewegungsprofile der User dort als interaktive Projektionen zu sehen. Die temporäre Umfirmierung von Geschäften durch den Begriff Freiheit ist sowie ein Leitsystem durch die Stuttgarter Innenstadt vervollständigen die Kunstinstallation.

Ausdruck vom 19.06.2018
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/freiheit20.html