Hilfsnavigation, direkter Sprung:

Programm

Archiv

Ältere Veranstaltungshinweise finden Sie in unserem Archiv

    Oktober

    Phi­lo­so­phi­sches Café

    Dr. Tobias Dan­gel: Hegels phi­lo­so­phi­sche Deu­tung des Kreuzestodes

    12.10.2019, 10:30 Uhr
    Hegel im Hegel-​Haus

    Theo­dor Huett:
    „Was ver­nünf­tig ist, das ist wirk­lich; und was wirk­lich ist, das ist ver­nünf­tig“.
    — G. W. F. Hegel

    16.10.2019, 19:30 Uhr

    Phi­lo­so­phi­sches Café

    Frank Acker­mann: Hegel und die Architektur

    19.10.2019, 10:30 Uhr
    Lite­ra­ri­scher Abend

    Titus Simon: „S’ist Krieg“

    22.10.2019, 19:30 Uhr
    #geis­tes­blitz

    G.W.F. und wir *eine phi­lo­so­phi­sche Wohn­ge­mein­schaft im Geiste Georg Wil­helm Fried­rich Hegels

    23.10.2019, 19:00 Uhr
    Phi­lo­so­phi­sches Café

    ZUM 225. TODES­TAG VON GEORG FORS­TER
    Prof. Dr. Michael Wein­gar­ten: „Die Göt­ter Grie­chen­lands“ – vor dem ter­reur: Fried­rich Schil­ler und Georg Forster

    26.10.2019, 10:30 Uhr
    Hegel im Hegel-​Haus

    Theo­dor Huett:
    „Was ver­nünf­tig ist, das ist wirk­lich; und was wirk­lich ist, das ist ver­nünf­tig“.
    — G. W. F. Hegel

    30.10.2019, 19:30 Uhr

      November

      Phi­lo­so­phi­sches Café

      Prof. Dr. Michael Wein­gar­ten: „Die Göt­ter Grie­chen­lands“ – nach dem ter­reur: Fried­rich Schil­ler und Fried­rich Hölderlin

      02.11.2019, 10:30 Uhr
      Hegel im Hegel-​Haus

      Theo­dor Huett:
      „Die Haupt­vor­stel­lung ist die von der Ein­heit der gött­li­chen und mensch­li­chen Natur: Gott ist Mensch gewor­den.“ — G. W. F. Hegel

      04.11.2019, 19:30 Uhr
      Lite­ra­ri­scher Abend

      Höl­der­lin – Wan­de­rer und Aus­wan­de­rer, Hei­mat und Fremde mit Bar­bara Stoll, Frank Acker­mann und Frank Eisele

      05.11.2019, 19:30 Uhr
      Hegel im Hegel-​Haus

      Theo­dor Huett: „Was ver­nünf­tig ist, das ist wirk­lich; und was wirk­lich ist, das ist ver­nünf­tig“.
      — G. W. F. Hegel

      06.11.2019, 19:30 Uhr

      Phi­lo­so­phi­sches Café

      Dr. Sebas­tian Ost­ritsch: Hegels „Phä­no­me­no­lo­gie des Geistes“

      09.11.2019, 10:30 Uhr
      Lek­tü­re­se­mi­nar

      Theo­dor Huett:
      „Die Haupt­vor­stel­lung ist die von der Ein­heit der gött­li­chen und mensch­li­chen Natur: Gott ist Mensch gewor­den.“ — G. W. F. Hegel

      11.11.2019, 19:30 Uhr
      Hegel im Hegel-​Haus

      Theo­dor Huett:
      „Was ver­nünf­tig ist, das ist wirk­lich; und was wirk­lich ist, das ist ver­nünf­tig“.
      — G. W. F. Hegel

      13.11.2019, 19:30 Uhr

      Phi­lo­so­phi­sches Café

      Dr. Sebas­tian Ost­ritsch: Hegels „Wis­sen­schaft der Logik“

      16.11.2019, 10:30 Uhr
      Lek­tü­re­se­mi­nar

      Theo­dor Huett:
      „Die Haupt­vor­stel­lung ist die von der Ein­heit der gött­li­chen und mensch­li­chen Natur: Gott ist Mensch gewor­den.“ — G. W. F. Hegel

      18.11.2019, 19:30 Uhr
      Phi­lo­so­phi­sches Café

      Prof. Dr. Anton Fried­rich Koch: Sub­jekt und Verkörperung

      23.11.2019, 10:30 Uhr
      Hegel im Hegel-​Haus

      Theo­dor Huett:
      Die Zeit „ist das Sein, das, indem es ist, nicht ist, und indem es nicht ist, ist; das ange­schaute Wer­den“.
      — G. W. F. Hegel

      27.11.2019, 19:30 Uhr

        Dezember

        Lite­ra­ri­scher Abend

        Hegel als Dich­ter – Hegel und die Dich­ter mit Bar­bara Stoll und Frank Ackermann

        03.12.2019, 19:30 Uhr
        Hegel im Hegel-​Haus

        Theo­dor Huett:
        Die Zeit „ist das Sein, das, indem es ist, nicht ist, und indem es nicht ist, ist; das ange­schaute Wer­den“.
        — G. W. F. Hegel

        04.12.2019, 19:30 Uhr

        Phi­lo­so­phi­sches Café

        Dr. Tho­mas Grote: Über­neh­men Sie, Dr. Wat­son! – Ethi­sche Reflek­tio­nen zum Ein­satz von Künst­li­cher Intel­li­genz (KI) im Gesundheitswesen

        07.12.2019, 10:30 Uhr
        Hegel im Hegel-​Haus

        Theo­dor Huett:
        Die Zeit „ist das Sein, das, indem es ist, nicht ist, und indem es nicht ist, ist; das ange­schaute Wer­den“.
        — G. W. F. Hegel

        11.12.2019, 19:30 Uhr

        Hegel im Hegel-​Haus

        Theo­dor Huett:
        Die Zeit „ist das Sein, das, indem es ist, nicht ist, und indem es nicht ist, ist; das ange­schaute Wer­den“.
        — G. W. F. Hegel

        18.12.2019, 19:30 Uhr

          Ausdruck vom 13.11.2019
          http://www.stadtpalais-stuttgart.de/hegel-haus-programm.html