Hilfsnavigation, direkter Sprung:

Das Hegel-Haus

Das Museum geht ab dem 13. September 2019 in die Zwischennutzung #geistesblitz.
Am 27. August 2020 wird die neue Dauerausstellung eröffnet. 

Das Museum Hegel-Haus hat am 27. August 2019 nicht nur Georg Wilhelm Friedrich Hegels 249. Geburtstag gefeiert, sondern sich zugleich von der Dauerausstellung verabschiedet, die seit der Gründung des Museums vor gut 28 Jahren dort zu sehen war. Genau ein Jahr später, am 27. August 2020, wird die neue Dauerausstellung eröffnen: Anlässlich Hegels 250. Geburtstag erfährt die Ausstellung, mit der die Stadt Stuttgart den großen Sohn der Stadt an seinem Geburtstag ehrt, im Rahmen des Projekts Hegel 2020 eine vollständige Neugestaltung.

Doch zuvor geht das Museum in eine Zwischennutzungszeit. Unter dem Motto #geistesblitz wird das Hegel-Haus ab dem 13. September 2019 für einige Monate mit temporären Ausstellungs- und Veranstaltungsformaten bespielt, die generationenübergreifend und in die Breite der Stadtgesellschaft hinein zur Auseinandersetzung mit Hegel einladen.

Torben Giese, Direktor des StadtPalais – Museum für Stuttgart, erklärt die Intention der Zwischennutzung: »Wir möchten das Haus mit diesem Schritt gezielt weiter öffnen. Wir wollen zeigen, dass Philosophie wichtige Gegenwarts- und Zukunftsfragen betrifft und dabei Spaß machen kann. Gerade für junge Erwachsene ist das spannend und hier gilt es, Zugänge zu öffnen und eine Plattform zu schaffen.« In der Zwischennutzung #geistesblitz wird es entsprechend weniger um Hegels Biografie gehen, als vielmehr um sein Denken und Philosophie überhaupt. Idee, Geist, Wahrheit, Wirklichkeit – was sind das für Konzepte? Warum überhaupt Philosophie? Wo ist sie in unserer Lebenswelt und unserem Alltag präsent?

Dr. Christiane Sutter, die neue Leiterin des Hauses, freut sich, mit der Zwischennutzung #geistesblitz das Profil des Museums erweitern und schärfen zu können: »Neben Altbewährtem werden wir mit tollen Partnern auch neue, für unseren Kontext ganz unkonventionelle Formate anbieten. Damit arbeiten wir gezielt auf das neue Museum Hegel-Haus hin, das ein lebendiger und interessanter Ort für verschiedene Generationen und Zielgruppen sein soll, in der Breite der Stadtgesellschaft etabliert und vernetzt.«

#geisteblitz

Als erstes Format der Zwischennutzung #geisteblitz zeigt das Hegel-Haus ab dem 13. September im Foyer die kleine Präsentation »Hegel Update 2020«. Sie gibt erste Einblicke in das Neugestaltungskonzept der Dauerausstellung, zudem werden wichtige Gesatlungspartner vorgestellt.

Am Eröffnungsabend, Donnerstag, 12. September, 19 Uhr, wird der Erste Bürgermeister Dr. Fabian Mayer ein Grußwort sprechen. Museumsdirektor Dr. Torben Giese diskutiert im Anschluss mit den Ausstellungs- und Mediengestaltern Holzer Kobler Architekturen und MESO Digital über das Neugestaltungskonzept.

Die Schau »Update Hegel 2020« ist bis zum 5. Oktober im Foyer des Museums zu sehen, während der Rest des Hauses im Umbau ist – für den nächsten #geistesblitz.

Ausdruck vom 17.09.2019
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/hegel-haus.html