Hilfsnavigation, direkter Sprung:

SpaceMaker

»Mach was draus! Stuttgart neu genutzt«

Das Ferienprojekt für Jugendliche

Möchtest du auch etwas verändern und deine Stadt der Zukunft mitgestalten? Dann komm zu den SpaceMakern!

Eine Stadt wandelt sich ständig – an vielen Ecken werden alte Gebäude modernisiert und neue Häuser gebaut. Ist ein Bauwerk immer zweckgebunden? Kann ein Schulgebäude nur für den Unterricht und eine Kirche nur für religiöse Veranstaltungen genutzt werden? Könnte aus einem Postgebäude nicht auch eine Kunstgalerie und aus einem Parkplatz ein Open-Air Kino entstehen? Und was passiert eigentlich mit Tankstellen, wenn diese mit der steigenden Zahl an Elektroautos überflüssig werden?

Im zweiten SpaceMaker-Projekt wollen wir uns mit Umnutzungen beschäftigen. Wir überlegen, was mit Bauwerken geschieht, die in ihrer ursprünglichen Form nicht mehr gebraucht werden. Das Ziel ist es, mit unseren Ideen zu verhindern, dass aus ungenutzten Räumen lost spaces werden, die in Vergessenheit geraten. Wir machen uns mit dem Fotoapparat auf die Suche nach spannenden Räumen, die ganz anders genutzt werden als ursprünglich geplant. Gemeinsam wollen wir einen Raum umnutzen, ihn umgestalten und etwas Neues daraus machen. Bei den SpaceMakern könnt ihr selbst kreativ werden und eure Stadt der Zukunft (um-)gestalten!

Wenn Du Lust hast mit dabei zu sein, melde dich!

  • Vorbereitungswochenende  Fr., 24.1., 16-18 Uhr und Sa., 25.1.20, 10-16 Uhr
  • Ferienworkshop 26.2.-28.2.20, je 10-16 Uhr
  • für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren
  • kostenlos

Info und Anmeldung bis 20.1.2020
Bitte aktivieren Sie JavaScript!
Amelie Wägerle, Barbara Thiel-Fettes, Sara Eskilsson Werwigk
0711-216 258 53/-54

Dokumente & Links

Ausdruck vom 14.11.2019
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/spacemaker.html