Hilfsnavigation, direkter Sprung:

Programm für Erwachsene

Veranstaltungen unserer Museumsfamilie finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Häuser.

Archiv

Ältere Veranstaltungshinweise finden Sie in unserem Archiv

    September

    Stutt­gart am Meer

    Bie­nen­fes­ti­val

    01.09.2019, 11:00 bis 17:00 Uhr

    Das Bienenfestival stellt im Museumsgarten des StadtPalais die Biene, ihre Lebensräume, die Haltung und den Bienenschutz in den Mittelpunkt.

    Es können Bienen, Waben und Bienenstöcke bestaunt werden, es gibt Honig für alle Schleckermäulchen und Tipps für einen bienenfreundlichen Garten.

    Weitere Infos hier.

    Stutt­gart am Meer

    Live vor den Treppen

    01.09.2019, 18:30 Uhr

    Live vor den Treppen – diesmal mit TABEA BOOZ (Soul, Pop, RnB)

    Tabea Booz. Sängerin und Performerin aus Stuttgart, die sich ihre ganz eigene Nische im deutschsprachigen Pop geschaffen hat. Mit der aktuellen Single „Konjunktiv II“ entwickelt sie sich vom klassischen Soul-Sound, wo sie lange Jahre ihre musikalische Basis hatte, hin zu ihrem ganz eigenen, persönlichen Klang – und kehrt damit zurück zu ihrer Muttersprache Deutsch.  Inmitten eines Universums analoger und handgemachter Instrumentals glänzt Tabeas wandelbare und soulige Stimme, gepaart mit Ihren lyrischen Texten. Heraus kommt ein erwachsener und poetischer Deutsch-Pop.

    Eintritt frei, Spende für die Musiker erwünscht.

    Stutt­gart am Meer

    frei.zeit Yoga

    04.09.2019, 18:30 bis 19:45 Uhr

    Während des Festivals »Stuttgart am Meer« gibt es jeden Mittwoch um 18:30 Uhr eine kostenlose Urban Yoga Stunde unter freiem Himmel. Alle Levels sind willkommen. Bitte bringt eure Yogamatten mit.

    Bei Regen kann die Stunde leider nicht stattfinden.

    Stutt­gart am Meer

    Fit­ness mit Flo

    04.09.2019, 19:00 bis 20:00 Uhr

    Lust auf ein sportliches Workout im Museumsgarten? Florian von SF Personal Training zeigt euch wie Bodyweight Training, also sporteln mit dem eigenen Gewicht funktioniert. 

    Unkostenbeitrag: 3 Euro

    Anmeldung hier.

    »Oh Yeah! – Pop­mu­sik in Deutsch­land«

    Füh­rung mit
    Tho­mas Putze

    05.09.2019, 17:00 Uhr

    Der Stuttgarter Performancekünstler, Bildhauer und Musiker Thomas Putze gibt szenische Führungen durch die Ausstellung »Oh Yeah! – Popmusik in Deutschland«. Mit seiner Gitarre setzt er ganz eigene Akzente und erzählt Musikgeschichte absolut unterhaltsam.

    Führung für Erwachsene, Familien und Kinder.

    Kosten: 8 Euro.

    Informationen und Buchungen zu dieser und weiteren Führungen unter (0711) 216 258 00 und Bitte aktivieren Sie JavaScript!.

    Stutt­gart am Meer

    Was pas­siert mit dem Akademiegarten?

    05.09.2019, 19:00 Uhr

    Der Akademiegarten in Stuttgart ist Bindeglied zwischen Neuem Schloss, Landtag und der stark befahrenen Konrad-Adenauer-Straße. Er befindet somit direkt gegenüber vom StadtPalais. Früher befand sich hier die Hohe Karlsschule, eine von Herzog Karl Eugen gegründete Militärakademie und spätere Universität. Der Akademiegarten ist Teil des Oberen Schlossgartens und des Grünen U. Was passiert mit dem Akademiegarten? Am 5.9. findet eine spannende Podiumsdiskussion mit hochrangigen Vertretern von Stadt, Land und Kultur im StadtPalais statt.

    Mehr Informationen hier...

    Stutt­gart am Meer

    YEZ Yoga Fes­ti­val meets Stutt­gart am Meer

    08.09.2019, 15:00 bis 16.30 Uhr

    Das YEZ Yoga Festival geht im Januar 2020 in die zweite Runde und wer bei »Stuttgart am Meer« schon mal ein bisschen Yoga Festival Luft schnuppern möchte, ist auf diesem PreEvent  genau richtig - bei dem übrigens auch Timo Hildebrand mitmacht.

    Weitere Infos hier.

    Stutt­gart am Meer

    Live vor den Treppen

    08.09.2019, 18:30 Uhr

    Live vor den Treppen – diesmal mit den NECKAR-KNURRHÄHNEN (Shanty-Chor aus Nürtingen)

    Für sechs Wochen kommt das Meer in die Stadt, da darf ein richtiger Shanty-Chor nicht fehlen! So freuen wir uns, das wir auch für dieses Jahr den Shanty-Chor »Die Neckar-Knurrhähne« aus Nürtingen für ein Konzert vor den Treppen gewinnen konnten. Die schwäbischen Seebären werden bekannte und weniger bekannte Shanties und traditionelle Seemannslieder im Gepäck haben. Wenn jetzt noch die (Neckar)Möwen über dem Palais kreisen werden, dann liegt Stuttgart für einen Moment tatsächlich am Meer!

    Eintritt frei - Hutspende für den Chor erwünscht.

    Fei­er­abend­füh­rung

    Stadt­häpp­chen

    12.09.2019, 17:30 Uhr

    Kulturelle und kulinarische Häppchen mit Blick auf die Stadt. Vom Treffpunkt im Foyer aus gehte es eine halbe Stunde lang unter fachkundiger Führung zu den Höhepunkten der Dauerausstellung »Stuttgarter Stadtgeschichten« – wie dem riesigen Stadtmodell, dem Stutenpokal oder den legendären Stuttgarter Fahrkarten-Automaten. Danach serviert die Museumsgastro des Stadtpalais »drinnen & draußen« kleine Häppchen wie Grissini – bei schönem Wetter auf dem Balkon des StadtPalais, alternativ in der Galerie dahinter. Hier kann man mit einem Glas Kessler-Sekt auf den Feierabend anstoßen und die Aussicht auf die Stadt genießen.

    Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Anmeldungen sind beim Besucherservice möglich (Telefon 0711 216-25800 oder Bitte aktivieren Sie JavaScript!). Kurzentschlossene haben am Info-Tresen eine Chance auf ihr Ticket.

    Die Kosten für Führung inklusive Häppchen liegen pro Person bei 5 Euro – plus 3 Euro für ein Glas Sekt. Alkoholfreier Hugo für 2,50 Euro.

    5 Jahre Freund & Kupferstecher

    21.09.2019, 22:00 Uhr

    Zum fünften Geburtstag zieht der Club Freund & Kupferstecher am 21.9. ab 22 Uhr ins StadtPalais - Museum für Stuttgart. Dazu kommt ein ganz besonderer Gast, der österreichische Hip-Hop-Musiker Yung Hurn (Live from Earth).

    Weitere Infos hier.

    »Daten­bank« Aus­stel­lung

    Künst­ler­füh­rung

    22.09.2019, 14:00 Uhr

    Der Künstler Erik Sturm führt persönlich durch die Ausstellung zu seiner »Datenbank«, einem außergewöhnlichen Möbelstück und Kunstwerk, geschaffen aus Stuttgarts ältester Litfaßsäule.  Vor dem Zersägen der Säule hat der Stuttgarter Künstler 120 Plakatseiten der etwa 1000  Papierschichten perfekt rekonstruieren können. Sie bilden ein stadthistorisches Tagebuch der vergangenen 31 Jahre und sind in der begleitenden Ausstellung im Salon Sophie zu sehen.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt frei.

    Stern­stun­den »Metamorphosen«

    22.09.2019, 19:30 Uhr

    Unter der Leitung seines neuen Chefdirigenten Thomas Zehetmair setzt das Stuttgarter Kammerorchester, kongenial ergänzt um die Jazz Improvisationen des Kathrin Pechlof Trios, an diesem Abend im Foyer des StadtPalais mit seiner ersten Sternstunde der Saison 2019/2020 ein zukunftsweisendes Zeichen. In seinem letzten großen Orchesterwerk von 1945, den »Metamorphosen«, unter dessen Motto dieses Konzert steht, huldigt Richard Strauss nicht Ovid, sondern Goethe, Wagner und besonders Beethoven einen Klagegesang für 23 Solostreicher. 

    Nach dem Konzert lassen Jazz-Musiker der Musikhochschule Stuttgart den Abend stilvoll ausklingen.

    Einführung um 19:30 Uhr, Konzertbeginn 20:00 Uhr, Foyer 

    Weitere Infos und Tickets hier...

    Stutt­gart bewegt

    kol­lek­tiv sta(d)tt spekulativ

    Treff­punkt: Kes­sel­hof, Som­mer­hal­den­straße 10, Bot­nang 24.9.2019, 18:00 Uhr

    Selbstbestimmt und gemeinschaftlich mit dauerhaft gesicherten Mieten wohnen? Die Bewohner*innen des Kesselhofs erklären uns, wie sie diese Qualitäten nach dem Modell des Mietshäusersyndikats erfolgreich umsetzen.

    Ephe­mere Impulse für die Stadt­ent­wick­lung

    Stadt(raum) akti­vie­ren!

    25.09.2019, 19:00 Uhr

    Debatte

    Gäste auf dem Podium: Johannes Ernst, Steidle Architekten München

    Hanna Noller, Stadtlücken Stuttgart e.V.

    Andreas Hofer, Intendant der IBA'27 - StadtRegion Stuttgart

    Dr. Torben Giese, Direktor des StadtPalais - Museum für Stuttgart

    Moderation: Agnes Förster, DASL Aachen/München

      Oktober

      Aus­stel­lung »TROY«

      Troyer Beglei­ter – offene Erlebnisführung

      01.10.2019, 17:00 Uhr

      Die neue Erlebnisführung Troyer Begleiter bietet ab sofort die Gelegenheit in der Ausstellung »TROY – 30 Jahre Die Fantastischen Vier« in die Welt der Fantas einzutauchen und selbst zum Popstar zu werden. Das StadtPalais lädt am 1. Oktober um 17 Uhr zur kostenlosen Führung ein. Der Eintritt in die Sonderausstellung ist für die Teilnehmer der Führung frei. Treffpunkt im Foyer

      Vor­trags­reihe der Mahle-​Stiftung

      Star­tup als uni­ver­sel­les Lösungsprinzip

      01.10.2019, 18:00 Uhr

      In der Vortragsreihe 2019 unter dem Titel »Wie wir wurden, wer wir sind. Schwäbischer Tüftlergeist? Erfinder, Forscher und Gelehrte in Württemberg« geht die Mahle-Stiftung der Frage nach, wie der materielle und zivilisatorische Wohlstand mit seiner geistesgeschichtlichen Tradition zusammenhängt und mit welchen Werten das Gemeinwesen, die Kultur und die Ökonomie im Land eng verbunden sind. 

      Bei der heutigen Veranstaltung geht es um Startups - ihre Erfolge, Möglichkeiten und Grenzen. Das Grußwort spricht Prof. Dr. Wolfgang Schuster, Schirmherr der Vortragsreihe, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart a. D.. Die Veranstaltung selbst bestreitet Adrian Thoma, Pioniergeist GmbH, CEO & Co-Founder, im Gespräch mit Dr. Jörg Stratmann, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO des MAHLE Konzerns.

      Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich.

      Haus­for­scher­tage

      Häu­ser wie Kristalle

      05.10.2019, 13:00 bis 17:00 Uhr

      Bauwerke erinnern oft an ganz unterschiedliche Dinge. Welche Inspirationsquellen hatten die Architekt*innen als ihnen die Idee für die Konstruktion und Fassadengestaltung kam? Wir wollen uns gemeinsam Gebäude im Stile des Dekonstruktivismus anschauen und anschließend selbst ausprobieren, welche Häuser aus zufällig entstandenen Vielecken geformt werden können. Losgelöst von der Funktion baut jede Familie so ihr eigenes, spektakuläres Haus. An was es wohl später erinnern wird? Kristalle? Panzertiere? Scherbenhaufen? Pfannenkuchenberge? Feuerscheite? Eisberge? Muschelstücke? Bruchschokolade?


      offenes Angebot
      für Familien mit Kindern von 6 bis 12 Jahren
      kostenfrei | ohne Anmeldung

      Vor­trags­reihe der Mahle-​Stiftung

      Es irrt der Mensch, solang’ er strebt – vom Faust’schen Forscherdrang

      16.10.2019, 18:00 Uhr

      In der Vortragsreihe 2019 unter dem Titel »Wie wir wurden, wer wir sind. Schwäbischer Tüftlergeist? Erfinder, Forscher und Gelehrte in Württemberg« geht die Mahle-Stiftung der Frage nach, wie der materielle und zivilisatorische Wohlstand mit seiner geistesgeschichtlichen Tradition zusammenhängt und mit welchen Werten das Gemeinwesen, die Kultur und die Ökonomie im Land eng verbunden sind. 

      Bei der heutigen Aschlussveranstaltung der Vortragsreihe hat zunächst Jürgen Schweiß-Ertl das Wort, der geschäftsführende Gesellschafter der MAHLE-STIFTUNG. Dann spricht Michael Debus von der Anthroposophischen Gesellschaft. 

      Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich.

      Stutt­gar­ter Luft­bahn – Diskussionsrunde

      Saal Marie 17.10.2019, 19:00 Uhr

      Ein Gespräch über vergangene und aktuelle Visionen zukünftiger Mobilität. Ausgangspunkt und Inspirationsquelle für die Diskussion ist die Stuttgarter Luftbahn, ein rekonstruierter Uhrenturm findet sich vom 03.10 bis zum 03.11. vor dem StadtPalais. Mehr Informationen hier.

      An der Diskussionsrunde nehmen teil:
      Dr. Torben Giese
      Prof. Dr. Martina Baum, Leiterin des Städtebau Instituts der Uni Stuttgart
      Susanne Scherz, Leiterin der Straßenverkehrsbehörde der Stadt Stuttgart
      Andreas Hofer, Intendant der IBA‘27
      und das Team des Reallabors über die Stuttgarter Luftbahn, Mobilitätsvisionen und die Realexperimente des Reallabors

      Eintritt frei.

      »Daten­bank« Aus­stel­lung

      Künst­ler­füh­rung

      20.10.2019, 14:00 Uhr

      Der Künstler Erik Sturm führt persönlich durch die Ausstellung zu seiner »Datenbank«, einem außergewöhnlichen Möbelstück und Kunstwerk, geschaffen aus Stuttgarts ältester Litfaßsäule.  Vor dem Zersägen der Säule hat der Stuttgarter Künstler 120 Plakatseiten der etwa 1000  Papierschichten perfekt rekonstruieren können. Sie bilden ein stadthistorisches Tagebuch der vergangenen 31 Jahre und sind in der begleitenden Ausstellung im Salon Sophie zu sehen.

      Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eintritt frei.

      Vor­trag

      Wolf­gang Volz
      Das Auge von Christo und Jeanne-​Claude

      25.10.2019, 19:00 Uhr

      Eine Veranstaltung des Architektur-Forums Baden-Württemberg in Kooperation mit dem StadtPalais

      Seit 1971 begleitet Wolfgang Volz exklusiv die Projekte des Künstlerpaares Christo (*1935) und Jeanne-Claude (*1935 - †2009). Seine eindrucksvollen Fotografien sind fester Bestandteil der Werke und erst seine fotografische Arbeit vollendet den meist langjährigen Prozess von der Planung bis hin zur Realisierung der aufwendigen Kunstwerke. 

      Wolfgang Volz arbeitet ebenso an eigenen Projekten und für Auftraggeber aus der Wirtschaft. Er veröffentlicht seine Bilder in zahlreichen namhaften Zeitschriften Daneben arbeitet er auch als Ausstellungskurator. Für seine Leistungen erhielt er eine Reihe von Auszeichnungen, so 1978 den Deutschen Wirtschaftsfoto Preis und 1996 den Infinity Award for Applied Photography. Wolfgang Volz' Fotografien wurden bis heute weltweit in mehr als 350 Galerie- und Museumsausstellungen gezeigt.


      In seinem Vortrag nimmt Wolfgang Volz mit auf eine Reise durch fünf Jahrzehnte einzigartiger Fotografie.

        November

        Haus­for­scher­tage

        Ich geh’ mit mei­ner Laterne und mein Haus mit mir

        02.11.2019, 13:00 bis 17:00 Uhr

        Na, Ohrwurm rausgehört? Du meinst, wir haben da was verwechselt…? Ein Haus, das Beine hat? Weit gefehlt: wir wollen gemeinsam leuchtende Häuserlaternen basteln. Mit verschiedenen Giebel- und Dachformen, unterschiedlichen Fenstern und fröhlichen Farben, sieht jedes Haus garantiert anders aus. Nur eines haben sie alle gemeinsam – sie bringen Licht in die dunkle Jahreszeit! Die gebastelten Laternen dürfen im Anschluss mit nach Hause genommen und auf den Straßen ausgeführt werden.


        offenes Angebot
        für Familien mit Kindern von 6 bis 12 Jahren
        kostenfrei | ohne Anmeldung

        Sternstunden-​Konzerte

        Local Heroes 2.0

        07.11.2019, 19:30 Uhr

        Im Rahmen der Konzert-Reihe Sternstunden des Stuttgarter Kammerorchesters betritt heute der kanadisch-palästinensischen Künstler John Kameel Farah die Bühne im Foyer des StadtPalais. Als Pianist, Komponist und Produzent verbindet Farah seine Affinität zur Barockmusik mit Improvisation, Elektro-Sounds, Motiven des Nahen Ostens und Mustern der Minimal Music zu atemberaubenden Klangkonstruktionen.

        Bei „Local Heroes 2.0“ macht Farah zwei Barockhelden am Stuttgarter Hof zum Dreh- und Angelpunkt für seine virtuosen Improvisationen. Unter der Leitung von Hiro Kurosaki sorgt das SKO mit der Wiederentdeckung von Werken des gebürtigen Bolognesers Brescianello sowie des Nürnbergers Pachelbel für ein außergewöhnliches musikalisches Konzerterlebnis.

        Nach dem rund 60-minütigen Programm erwartet die Konzertbesucher ein gemütliches Get-together mit den Musikern und ein Freigetränk.

        Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr, die Einführung um 19:30 Uhr

        Tickets gibt es hier. 

        Dis­kus­sion über die »digi­tale Stadt«

        Smart Stutt­gart: sicher und serviceorientiert?

        14.11.2019, 18:00 bis 20:00 Uhr

        Das StadtPalais – Museum für Stuttgart lädt zusammen mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB), der Landeshauptstadt Stuttgart sowie der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) zu einer Diskussion über die »digitale Stadt« ein.

        Stuttgart trägt seit 2019 offiziell den Titel „smarte“ City. Doch was bedeutet das? Unter dem Titel „Smart Stuttgart: sicher und serviceorientiert? Digitale Daseinsvorsorge in unserer Kommune“ wird die digitale Stadt und deren Bedeutung für die Menschen, die in ihr Leben betrachtet. Was braucht eine Stadt, um „smart“ zu sein? 

        Eintritt frei, Anmeldung hier

        Stutt­gart bewegt

        mit­ge­stal­ten sta(d)tt verwalten

        Treff­punkt: Ecke Senefelderstraße/​Bismarckstraße/​Schloßstraße, S-​West 19.11.2019, 18:00 Uhr

        Lebendige Nachbarschaften und vielfältige Bewohnerschaften sind Zeichen einer qualitätsvollen Quartiersentwicklung. Im Olga-Areal erleben wir hautnah, wie das gelingen kann und welchen Beitrag Baugruppen dazu leisten.

        Aus­stel­lungs­er­öff­nung

        Cha­rak­ter­köpfe: Gesich­ter — Geschichten

        19.11.2019, 19:00 Uhr

        Zur Eröffnung der Ausstellung  Charakterköpfe: Gesichter - Geschichten sprechen Dr. Torben Giese, Direktor des StadtPalais, und die Künstlerin Holde Klis.
        Im Anschluß wird das Auktionshaus Eppli ein von allen „Jungen Wilden“ signiertes Buch „Charakterköpfe - Stuttgarts Junge Wilde“  zugunsten der Kinder von "46PLUS Down-Syndrom Stuttgart e.V." versteigern.
        Das musikalische Rahmenprogramm liefert Gismo Graf. Eintritt frei.

          Dezember

          Haus­for­scher­tage

          Hoch, höher, lecker

          07.12.2019, 13:00 bis 17:00 Uhr

          Dieses Jahr setzen wir nochmals einen drauf: wer kann mit Lebkuchen einen spektakulären und trotzdem stabilen Turm bauen? Das klassische Lebkuchenhaus aus „Hänsel und Gretel“ kennt jedes Kind. Doch wie schaut es mit einer etwas moderneren Variante aus? Oder soll es doch ein eher mittelalterlicher Burgturm werden? Möglichkeiten gibt es jedenfalls viele und wir freuen uns schon sehr über die Vielfalt an Türmen, die das Foyer am Ende des Hausforschertages mit Lebkuchenduft füllen werden. Jede Familie kann sich an ihrem eigenen Bauwerk probieren, was natürlich mit heimgenommen werden darf.


          offenes Angebot
          für Familien mit Kindern von 6 bis 12 Jahren
          kostenfrei | ohne Anmeldung

            Januar

            Haus­for­scher­tage

            Auf Achse — Woh­nen auf Rädern

            04.01.2020, 13:00 bis 17:00 Uhr

            offenes Angebot
            für Familien mit Kindern von 6 bis 12 Jahren
            kostenfrei | ohne Anmeldung

            Stutt­gart bewegt

            gemein­sam sta(d)tt einsam

            Treff­punkt: Wohn­pro­jekt Wabe, Mahatma-​Gandhi-​Straße 17, Burg­holz­hof 21.1.2020, 18:00 Uhr

            In den genossenschaftlichen Wohnprojekten auf dem Burgholzhof erfahren wir, wie das Wohnen von Mietern*innen und Eigentümern*innen gemeinschaftlich organisiert werden kann und dabei Toleranz und Hilfsbereitschaft zwischen unterschiedlichen Generationen und Nationen gefördert werden.

              Ausdruck vom 23.10.2019
              http://www.stadtpalais-stuttgart.de/veranstaltungen-fuer-erwachsene.html