Wohnungsauflösung

Mit Kaffee, Kuchen & Kessler

Zum Abschluss der Zwischennutzungszeit #geistesblitz und der beiden Ausstellungen G.W.F und wir* sowie Horkheimer zieht in den 2. Stock findet eine Wohnungsauflösung statt.

Die Möbel der gemütlichen WG werden mittels Glücksrad verlost. Bei Kaffee, Kuchen und Kessler kann man seine Gedanken zu Hegel teilen und sein Lieblingsmöbelstück direkt mit nach Hause nehmen.

WG-Movie-Night

Ein klassischer Filmabend ist in einer Wohngemeinschaft nicht wegzudenken und daher lädt das Museum Hegel-Haus zur WG-Movie-Night ein.

Philosophie ist an vielen Stellen unseres Alltags präsent – auch die Filmwelt beschäftigt sich mit philosophischen Fragen. Sind unsere Gedanken und Träume (ir)real? Lassen sie sich manipulieren? Im gemütlichen Wohnzimmer tauchen die WG-Besucher*innen in die philosophischen Konzepte und Aspekte eines bekannten Science-Fiction-Films ein. Prof. Dr. Christine Reeh-Peters von der Filmuniversität Babelsberg gibt zur Einführung einen Impuls-Vortrag und steht in der Anschlussdiskussion für Fragen bereit.

Live Philosophen Podcast

Beim live Philosophen Podcast von Bartek und Kaas von den Orsons gehen die beiden Rapper auf ihre ganz persönliche Art der hegelschen Philosophie auf den Grund.

Unter dem Motto #geistesblitz treffen sie auf unterschiedliche Hegel-Expert*innen und Philosoph*innen. Nicht der wissenschaftliche Diskurs, sondern eine lockere und freie Annäherung an den Stuttgarter Philosophen Hegel, steht hier im Mittelpunkt.

Bartek und Kaas stellen ihre ganz eigenen Fragen sowohl an renommierte Größen der Hegel-Forschung, als auch an lokale und junge Wissenschaftler*innen.

Live Philosophen Podcast

Beim live Philosophen Podcast von Bartek und Kaas von den Orsons gehen die beiden Rapper auf ihre ganz persönliche Art der hegelschen Philosophie auf den Grund.

Unter dem Motto #geistesblitz treffen sie auf unterschiedliche Hegel-Expert*innen und Philosoph*innen. Nicht der wissenschaftliche Diskurs, sondern eine lockere und freie Annäherung an den Stuttgarter Philosophen Hegel, steht hier im Mittelpunkt.

Bartek und Kaas stellen ihre ganz eigenen Fragen sowohl an renommierte Größen der Hegel-Forschung, als auch an lokale und junge Wissenschaftler*innen.

Wein meets Philosophie

Vieles ist Geschmackssache. Gibt es jedoch einen allgemeinen Maßstab für Geschmacksurteile?
Lassen sich Vorlieben in der Kunst oder eines bestimmten Weines mit Maßstäben bewerten?

Of the Standard of Taste des schottischen Philosophen David Humes beschäftigt sich mit solchen Maßstäben.
Prof. Dr. Jakob Steinbrenner vom Institut für Philosophie der Universität Stuttgart und ein Sommelier des Weingut
Schnaitmann machen sich auf Spurensache.

Klassisches Ölgemälde oder lieber abstrakte Aktionskunst? Riesling oder Grauburgunder?
Gemeinsam mit den Gästen wird versucht herauszufinden, ob es einen Standard gibt, der die
Bewertung zwischen gegensätzlichen Empfindungen ermöglicht.

Veranstaltungsort
Gewölbekeller

Anmeldung
E-Mail: museumsfamilie@stuttgart.de oder 0711/216 258 88.

Wohnzimmerkonzerte

Was darf in einer richtigen WG nicht fehlen? Musik! Und das am Besten live.

Im gemütlich eingerichteten WG-Zimmer kann man bei den Hegel-Wohnzimmerkonzerten auf der Couch entspannen und über die poetischen Neuschöpfungen von Stuttgarter Singer und Songwriter sinnieren. Marie Louises warme, facettenreiche Stimme steht im Zentrum der zehn zeitlosen Akustik-Popsongs und überzeugt mit einer Individualität und Kraft, die mal hauchzart, oder auch in tiefem Soul sich zeigt. Mit eigenwilligen Strukturen, überraschenden Taktwechseln und vor allem mit wunderbaren Melodien erinnert die Musik auch an Blues, Folk und Jazz.

Gute böse Spiele: Moral und Computerspiele? Videospieleabend und Diskussion

Computerspiele sind nicht nur eine Freizeitbeschäftigung, sondern als kulturelles Phänomen auch Gegenstand der Wissenschaft.

Dr. Sebastian Ostritsch vom Institut für Philosophie der Universität Stuttgart spricht über den Zusammenhang von Moral und Computerspielen.
Was ist dran an der Warnung vor sogenannten „Killerspielen“? Wie lassen sich Computerspiele, in denen jedes Verbrechen nur virtuell ist,
überhaupt moralisch bewerten? Kann es ethisch gesehen vielleicht sogar gut sein, Böses zu simulieren?

Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, selbst die Controller in die Hand zu nehmen.

Wohnzimmerkonzerte

Was darf in einer richtigen WG nicht fehlen? Musik! Und das am Besten live.

Im gemütlich eingerichteten WG-Zimmer kann man bei den Hegel-Wohnzimmerkonzerten auf der Couch entspannen und über die poetischen Neuschöpfungen von Stuttgarter Singer und Songwriter sinnieren.
Die Kids of Adelaide geben ein unplugged Wohnzimmerkonzert.

Das Besondere:
die Karten für das exklusive Konzert mit den Kids kann man ab dem 24.11. nur über die Social Media Kanäle der Band und dem Museum Hegel-Haus gewinnen.

Wohnzimmerkonzerte

Was darf in einer richtigen WG nicht fehlen? Musik! Und das am Besten live.

Im gemütlich eingerichteten WG-Zimmer kann man bei den Hegel-Wohnzimmerkonzerten auf der Couch entspannen und über die poetischen Neuschöpfungen von Stuttgarter Singer und Songwriter sinnieren.
Albert Schnauzer am 28.11. wird mit Alltagslyrik genial überdreht.