Schneerauschen feat. Sentinel Soundsystem

Am Freitag den 24.1. legt das Sentinel Soundsystem auf und präsentiert von Roots Reggae Klassikern über Dancehall Hits der letzten Jahre bis hin zu aktuellen Clubbangern, die gesamte musikalische Bandbreite der Musik aus Jamaika und darüber hinaus. Mit einem heißen Getränk in der Hand und treibenden Riddims im Ohr wird das weltbekannte Soundsystem so dem Publikum im kalten Dezember ein Hauch Karibikfeeling in den Kessel zaubern.

Eintritt frei.
Achtung: Die Veranstaltung findet nur bei gutem, trockenem Wetter statt!


Über das Festival:

Von Dezember bis März lädt das StadtPalais im Rahmen von Stuttgart im Schnee an ausgewählten Freitagen zu Musik und Drinks ein. Hier kann entspannt ins Wochenende gerodelt werden.

Hello Troll (Sternstunden)

Die spannendste Jazz-Szene der Welt liegt derzeit wo? In Norwegen, dem Land der Trolle und Fjorde und ultra-urbanen Zentren am Puls der Zeit! Und Helge Lien gilt als einer der vielseitigsten Jazz-Pianisten südlich des Polarkreises. Mit unbeirrbarem Instinkt haben er und seine beiden Trio-Kollegen Mats Eilertsen und Per Oddvar  Johannsen einen absolut individuellen Kammerjazz-Stil entwickelt. Weltweit begeistern sie ihr Publikum mit ihrem kraftvollen und wendigen Sound und  fantasievollen  Klangbildern. Exklusiv für die 17 Streicher des SKO und sein Trio arrangiert Helge Lien Tracks aus den letzten Alben wie „Hello Troll“ (ausgezeichnet mit dem norwegischen Grammy), „Guzuguzu“, „Badgers and other beings“ und dem brandneuen Album „10“. Das SKO steuert seinerseits Mythisches und Magisches in diversen Formationen bei. Eine Sternstunde des Jazz in den Farben der Polarlichter!

 

Helge Lien Trio:

Helge Lien  ∙ Klavier
Mats Eilertsen ∙ Bass
Per Oddvar Johannsen ∙ Schlagzeug


Helge Lien Trio
„Hello Troll“, „Troozee“, „Guzuguzu“,
neu arrangiert für Jazz-Trio und Streichorchester,
ergänzt durch nordische Kammermusik


Einführung um 19.30 Uhr

 

 

Kombi-Ticket für Konzert und Sonderausstellung

Besucher der Sonderausstellung „TROY – 30 Jahre Die Fantastischer Vier“ im StadtPalais erhalten vergünstigte Tickets für dieses Konzert. Die Karten gibt es an der Abendkasse gegen Vorlage des Ausstellungsbändchens, solange es freie Plätze gibt.

 

Preise (normal / ermäßigt):
1. Kategorie: 30 € / 18 €, 2. Kategorie: 22 € / 12 €, 3. Kategorie: 8 € / 5 €

Konzertbesucher wiederum erhalten für die Ausstellung „TROY“ gegen Vorlage ihres Tickets den ermäßigten Eintritt von 4 Euro bis zum Ende der Laufzeit (29.03.2020). Am Wochenende 11./12. Januar kommen Konzertbesucher gegen Vorlage ihres Tickets kostenfrei in die Sonderausstellung.

 

Schneerauschen feat 0711 Entertainment x Kinimoto x Castello

Am Freitag den 14.2., pünktlich zum internationalen Feiertag der Blumenindustrie wollen wir gemeinsam im Museumsgarten des StadtPalais bei Schneerauschen ins Wochenende rodeln. Um 17 Uhr beginnen wir mit einem gut selektierten HipHop-Set von Kinimoto und rutschen Stück für Stück mehr in den Abend. Castello geht ab 20 Uhr zu elektronischen Klängen über. Um 22 Uhr verabschieden wir euch mit einem High five in die Freitagnacht und wünschen gegebenenfalls erfolgreiches Knutschen.

Die Schräglage Stuttgart sorgt für unser trinkliches Wohl!

Das StadtPalais lädt im Rahmen von Stuttgart im Schnee an ausgewählten Freitagen bei Schneerauschen zu Musik und Drinks ein.
Achtung: Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt!

Schneerauschen feat. Sentinel Soundsystem

Am Freitag den 20.12. legt das Sentinel Soundsystem auf und präsentiert von Roots Reggae Klassikern über Dancehall Hits der letzten Jahre bis hin zu aktuellen Clubbangern, die gesamte musikalische Bandbreite der Musik aus Jamaika und darüber hinaus. Mit einem heißen Getränk in der Hand und treibenden Riddims im Ohr wird das weltbekannte Soundsystem so dem Publikum im kalten Dezember ein Hauch Karibikfeeling in den Kessel zaubern.

Musik und Drinks. Eintritt frei.

Wohnzimmerkonzerte

Was darf in einer richtigen WG nicht fehlen? Musik! Und das am Besten live.

Im gemütlich eingerichteten WG-Zimmer kann man bei den Hegel-Wohnzimmerkonzerten auf der Couch entspannen und über die poetischen Neuschöpfungen von Stuttgarter Singer und Songwriter sinnieren. Marie Louises warme, facettenreiche Stimme steht im Zentrum der zehn zeitlosen Akustik-Popsongs und überzeugt mit einer Individualität und Kraft, die mal hauchzart, oder auch in tiefem Soul sich zeigt. Mit eigenwilligen Strukturen, überraschenden Taktwechseln und vor allem mit wunderbaren Melodien erinnert die Musik auch an Blues, Folk und Jazz.

Wohnzimmerkonzerte

Was darf in einer richtigen WG nicht fehlen? Musik! Und das am Besten live.

Im gemütlich eingerichteten WG-Zimmer kann man bei den Hegel-Wohnzimmerkonzerten auf der Couch entspannen und über die poetischen Neuschöpfungen von Stuttgarter Singer und Songwriter sinnieren.
Die Kids of Adelaide geben ein unplugged Wohnzimmerkonzert.

Das Besondere:
die Karten für das exklusive Konzert mit den Kids kann man ab dem 24.11. nur über die Social Media Kanäle der Band und dem Museum Hegel-Haus gewinnen.

Wohnzimmerkonzerte

Was darf in einer richtigen WG nicht fehlen? Musik! Und das am Besten live.

Im gemütlich eingerichteten WG-Zimmer kann man bei den Hegel-Wohnzimmerkonzerten auf der Couch entspannen und über die poetischen Neuschöpfungen von Stuttgarter Singer und Songwriter sinnieren.
Albert Schnauzer am 28.11. wird mit Alltagslyrik genial überdreht.

Local Heroes 2.0

Im Rahmen der Konzert-Reihe Sternstunden des Stuttgarter Kammerorchesters betritt heute der kanadisch-palästinensischen Künstler John Kameel Farah die Bühne im Foyer des StadtPalais. Als Pianist, Komponist und Produzent verbindet Farah seine Affinität zur Barockmusik mit Improvisation, Elektro-Sounds, Motiven des Nahen Ostens und Mustern der Minimal Music zu atemberaubenden Klangkonstruktionen.
Bei „Local Heroes 2.0“ macht Farah zwei Barockhelden am Stuttgarter Hof zum Dreh- und Angelpunkt für seine virtuosen Improvisationen. Unter der Leitung von Hiro Kurosaki sorgt das SKO mit der Wiederentdeckung von Werken des gebürtigen Bolognesers Brescianello sowie des Nürnbergers Pachelbel für ein außergewöhnliches musikalisches Konzerterlebnis.
Nach dem rund 60-minütigen Programm erwartet die Konzertbesucher ein gemütliches Get-together mit den Musikern und ein Freigetränk.
Das Konzert beginnt um 20:00 Uhr, die Einführung um 19:30 Uhr

Tickets gibt es hier.