Abstandsrauschen mit I AM KORNY

„Abstandsrauschen – Live vor den Dünen“ mit

I AM KORNY (Indie/Folkrock)


Allgemeine Informationen

Beginn ab ca 19.30 Uhr / Bei Regen fällt das Konzert leider aus
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.
Achtung, bitte beachten: Die Konzerte sind leider nur für diejenigen zugänglich, welche für die Zeit des Konzerts eine Düne gebucht haben (Jetzt schnell buchen!).
Die Konzerte finden vor den Dünen „Am Bach“ und „Am See“statt. Die Musiker*innen können nur von hier gesehen werden. Im hinteren Bereich „Am Brunnen“ wird nur der Sound übertragen.


I AM KORNY

Mitten im Lockdown hat der Stuttgarter Musiker I am Korny seine EP „Sleep Ain‘t Paying My Dues“ veröffentlicht. Umso mehr freuen wir uns, das er nun an den Charlottenplatz kommt, um diese Song live zu spielen. Er ist in vielerlei Hinsicht ein Unikum unter den Musikern des Landes. Optisch, klanglich und inhaltlich eher im rockigen Heartland Amerikas verwurzelt, in jenen Grenzregionen zwischen Nordstaaten und Südstaaten, erzählt er in seinen Liedern bittersüße, morbide Parabeln über das Leben auf der Straße. „Ich tingel sehr viel durch die Gegend, um so viel live zu spielen wie nur möglich. Das hat das Thema meiner neuen Songs vorgegeben: Es geht um das Gefühl, immer nur on the road zu sein und um die Geschichten, die dabei entstehen. Um die Freiheit. Aber auch darum, alles zu verpassen.“ Weitere Informationen zu I AM KORNY unter: https://www.iamkorny.com


Über die Konzert-Reihe

Die Serie „Live vor den Dünen“ ist eine Kooperation zwischen dem StadtPalais – Museum für Stuttgart und dem Drinnen & Draußen im Stadtpalais. Gefördert wir die Veranstaltung im Rahmen des Impulsprogramm „Kultur Sommer 2020“ des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Das Programm ermöglicht dass die Kunst- und Kulturschaffenden im Land wieder kleinere Veranstaltungen anbieten können und das kulturelle Leben auch in diesem Sommer lebendig bleibt. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung.


Stuttgart am Meer 2020

Dieses Jahr verwandelt sich Stuttgart am Meer von einem Festival mit vielen Veranstaltungen zur alternativen, künstlerischen Urlaubsinstallation. Die Corona-Edition unter dem Titel Stuttgart am Meer 2020 – Kopf über Wasser stellt sich der Herausforderung, einen urbanen Ort der Lebensfreude unter den aktuell erschwerten Bedingungen zu schaffen. Für den Zeitraum der Sommerferien gibt es die Möglichkeit, mitten in der Stuttgarter Innenstadt das Stadtleben zu genießen.

DJ Thomilla X Stuttgart am Meer

DJ Thomilla X Stuttgart am Meer
Facebook Live Stream

 


Finest HipHop-Beats und mehr von Stuttgart-Legende und Fanta4-Producer & Tour-DJ Thomilla live von unseren Stuttgart am Meer-Dünen in die Welt hinaus.
Tablet auf den Balkon stellen und dabei sein.

#kopfüberwasser

DISCOTECA SYNTHETICA X Stuttgart am Meer

DISCOTECA SYNTHETICA X Stuttgart am Meer
Facebook Live Stream

 


Wenn euch dieser Sommer noch nicht warm genug ist, dann zieht euch diese heißen Typen rein: Die zwei waschechten Italo-Schwaben namens François Fantasy und St. Malo gehen mal wieder aufs Ganze! Die Beiden ziehen nicht nur alle Register an den Turntables, sondern auch die sommerlichsten Italo Disco, 80s und Synthpop Schallplatten aus ihren Taschen, um sie dem sonnenverwöhnten Publikum in den Dünen bei einem eisgekühlten Kaltgetränk zu servieren. Wenn die Beine im Becken baumeln und die Köpfe über Wasser unter Sonnenschirmen wippen, fühlt sich das StadtPalais mehr am Meer an als Rimini an der Adria.

Make La Vita Dolce Again!
#kopfüberwasser

Yoga im Museumsgarten

Yoga. Energie. Zeitgeist. Das YEZ Yoga Festival ist ein Herzensprojekt der Stuttgarter Yogis Anne Holzinger, Susanne Krell und des VfB-Meistertorwarts Timo Hildebrand.

Jeden Dienstag findet um 19 Uhr eine Yogasession im Museumsgarten auf Spendenbasis statt. Es handelt sich um eine Session im Stil des Vinyasa Yoga: mal kraftvoll und schweißtreibend, mal ruhig und entspannend, aber immer mit Stabilität und Leichtigkeit um wieder in Balance zu kommen. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Die genauen Anmeldeformalitäten werden auf der Website des StadtPalais bekannt gegeben.

Alle gesammelten Gelder werden an eine Organisation zu Gunsten der Black Lives Matter Bewegung gespendet.


Hier geht’s zur Anmeldung

Yoga im Museumsgarten

Yoga. Energie. Zeitgeist. Das YEZ Yoga Festival ist ein Herzensprojekt der Stuttgarter Yogis Anne Holzinger, Susanne Krell und des VfB-Meistertorwarts Timo Hildebrand.

Jeden Dienstag findet um 19 Uhr eine Yogasession im Museumsgarten auf Spendenbasis statt. Es handelt sich um eine Session im Stil des Vinyasa Yoga: mal kraftvoll und schweißtreibend, mal ruhig und entspannend, aber immer mit Stabilität und Leichtigkeit um wieder in Balance zu kommen. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Die genauen Anmeldeformalitäten werden auf der Website des StadtPalais bekannt gegeben.

Alle gesammelten Gelder werden an eine Organisation zu Gunsten der Black Lives Matter Bewegung gespendet.


Hier geht’s zur Anmeldung

Yoga im Museumsgarten

Yoga. Energie. Zeitgeist. Das YEZ Yoga Festival ist ein Herzensprojekt der Stuttgarter Yogis Anne Holzinger, Susanne Krell und des VfB-Meistertorwarts Timo Hildebrand.

Jeden Dienstag findet um 19 Uhr eine Yogasession im Museumsgarten auf Spendenbasis statt. Es handelt sich um eine Session im Stil des Vinyasa Yoga: mal kraftvoll und schweißtreibend, mal ruhig und entspannend, aber immer mit Stabilität und Leichtigkeit um wieder in Balance zu kommen. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Die genauen Anmeldeformalitäten werden auf der Website des StadtPalais bekannt gegeben.

Alle gesammelten Gelder werden an eine Organisation zu Gunsten der Black Lives Matter Bewegung gespendet.


Hier geht’s zur Anmeldung

Yoga im Museumsgarten

Yoga. Energie. Zeitgeist. Das YEZ Yoga Festival ist ein Herzensprojekt der Stuttgarter Yogis Anne Holzinger, Susanne Krell und des VfB-Meistertorwarts Timo Hildebrand.

Jeden Dienstag findet um 19 Uhr eine Yogasession im Museumsgarten auf Spendenbasis statt. Es handelt sich um eine Session im Stil des Vinyasa Yoga: mal kraftvoll und schweißtreibend, mal ruhig und entspannend, aber immer mit Stabilität und Leichtigkeit um wieder in Balance zu kommen. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Die genauen Anmeldeformalitäten werden auf der Website des StadtPalais bekannt gegeben.

Alle gesammelten Gelder werden an eine Organisation zu Gunsten der Black Lives Matter Bewegung gespendet.


Hier geht’s zur Anmeldung

Yoga im Museumsgarten

Yoga. Energie. Zeitgeist. Das YEZ Yoga Festival ist ein Herzensprojekt der Stuttgarter Yogis Anne Holzinger, Susanne Krell und des VfB-Meistertorwarts Timo Hildebrand.

Jeden Dienstag findet um 19 Uhr eine Yogasession im Museumsgarten auf Spendenbasis statt. Es handelt sich um eine Session im Stil des Vinyasa Yoga: mal kraftvoll und schweißtreibend, mal ruhig und entspannend, aber immer mit Stabilität und Leichtigkeit um wieder in Balance zu kommen. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Die genauen Anmeldeformalitäten werden auf der Website des StadtPalais bekannt gegeben.

Alle gesammelten Gelder werden an eine Organisation zu Gunsten der Black Lives Matter Bewegung gespendet.


Hier geht’s zur Anmeldung

Yoga im Museumsgarten

Yoga. Energie. Zeitgeist. Das YEZ Yoga Festival ist ein Herzensprojekt der Stuttgarter Yogis Anne Holzinger, Susanne Krell und des VfB-Meistertorwarts Timo Hildebrand.

Jeden Dienstag findet um 19 Uhr eine Yogasession im Museumsgarten auf Spendenbasis statt. Es handelt sich um eine Session im Stil des Vinyasa Yoga: mal kraftvoll und schweißtreibend, mal ruhig und entspannend, aber immer mit Stabilität und Leichtigkeit um wieder in Balance zu kommen. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Die genauen Anmeldeformalitäten werden auf der Website des StadtPalais bekannt gegeben.

Alle gesammelten Gelder werden an eine Organisation zu Gunsten der Black Lives Matter Bewegung gespendet.


Hier geht’s zur Anmeldung

Abstandsrauschen mit Meike Boltersdorf

Abstandsrauschen – Live vor den Dünen

MEIKE BOLTERSDORF (Grand Pop)


Allgemeine Informationen

Beginn ab ca 19.30 Uhr / Bei Regen fällt das Konzert leider aus
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.
Achtung, bitte beachten: Die Konzerte sind leider nur für diejenigen zugänglich, welche für die Zeit des Konzerts eine Düne gebucht haben (Jetzt schnell buchen!).
Die Konzerte finden vor den Dünen „Am Bach“ und „Am See“statt. Die Musiker*innen können nur von hier gesehen werden. Im hinteren Bereich „Am Brunnen“ wird nur der Sound übertragen.


 

Dieses Jahr verwandelt sich Stuttgart am Meer von einem Festival mit vielen Veranstaltungen zur alternativen, künstlerischen Urlaubsinstallation. Die Corona-Edition unter dem Titel Stuttgart am Meer 2020 – Kopf über Wasser stellt sich der Herausforderung, einen urbanen Ort der Lebensfreude unter den aktuell erschwerten Bedingungen zu schaffen. Für den Zeitraum der Sommerferien gibt es die Möglichkeit, mitten in der Stuttgarter Innenstadt das Stadtleben zu genießen.

Den Abschluß unser diesjährigen Konzerte vor den Dünen macht die Musikerin MEIKE BOLTERSDORF.

Glitzender, verträumter Elektro-Pop. Mondäne Popmusik mit Hang zum Trip-Hop, Klavier und Stimme als minimalistisches Zentrum eines Pop-Konfettis, das nicht aufhören mag, einem in die Ohren zu rieseln. Manche Konfetti-Schnipsel sind rau und schmutzig, andere umso glatter und schöner.

Weitere Informationen zu MEIKE BOLTERSDORF findet ihr hier.

 


Allgemeine Informationen

Die Konzerte finden vor den Dünen „Am Bach“ und „Am See“statt. Die Musiker*innen können nur von hier gesehen werden. Im hinteren Bereich „Am Brunnen“ wird nur der Sound übertragen.

Die Konzerte sind leider nur für diejenigen zugänglich, welche für den Abend eine Düne gebucht haben.

Bei Regen fällt das Konzert leider aus
Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.
Wer sich schützt, schützt uns alle!

 


Die Serie „Live vor den Dünen“ ist eine Kooperation zwischen dem StadtPalais – Museum für Stuttgart und dem Drinnen & Draußen im Stadtpalais.

Gefördert wir die Veranstaltung im Rahmen des Impulsprogramm „Kultur Sommer 2020“ des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Das Programm ermöglicht dass die Kunst- und Kulturschaffenden im Land wieder kleinere Veranstaltungen anbieten können und das kulturelle Leben auch in diesem Sommer lebendig bleibt. Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung.