FAQ Stuttgart in der verlorenen Zeit

Online-Buchung

1. Warum sollte ich eine Startzeit für die Ausstellung buchen?
„Stuttgart in der verlorenen Zeit – Die Escape-Ausstellung“ ist ein spannendes Abenteuerspiel. Dabei werden in mehreren Räumen hintereinander Rätsel und Aufgaben gelöst. Dies kann nur in Kleingruppen von bis zu 6 Personen geschehen, die im zeitlichen Abstand in die Ausstellung gelassen werden. Bucht ihr im voraus Eure Startzeit, könnt ihr direkt loslegen – garantiert ohne Warten!

2. Wie kann ich mir eine Startzeit reservieren?
Deine Startzeit kannst du die über die hier buchen. Die Reservierung kostet 12 Euro, die du bar zu deinem Termin mitbringst.

3. Kann ich die Ausstellung auch spontan besuchen?
Entscheidest du dich spontan für einen Besuch in der Escape-Ausstellung, ist dies für einen Eintritt von 5 Euro möglich, allerdings kann es dabei zu Wartezeiten kommen.

4. Wie und wann bezahle ich die Tickets?
Sowohl die vorab gebuchte Startzeit, als auch vor Ort spontan gekaufte Tickets, können nur vor Ort und nur in bar bezahlt werden.

5. Wie kann ich Termine stornieren?
Falls du einen Slot stornieren möchtest, kannst du dies per Klick auf den Stornierungslink innerhalb deiner Bestätigungsmail tun.

6. Zählen Kinder und Babies bei der Gruppengröße dazu?
Ja, Kinder zählen als Person, da die Gruppengröße beschränkt ist. Ausnahme: 1 Baby bis 1 Jahr darf pro Gruppe zusätzlich mitgenommen werden.

7. Kann ich mehrere Startzeitreservierungen tätigen?
Gerne kannst du mehrere Startzeiten buchen.

8. Kann ich die Spezialangebote (Kindergeburtstag, Exklusiv-Event, Größere Gruppengröße) auch online buchen?
Nein. Die Spezialangebote können telefonisch oder per Mail über den Besucherservice des StadtPalais gebucht werden.


Escape-Ausstellung

1. Für welches Alter ist die Ausstellung geeignet?
Die Ausstellung ist für Kinder ab 8 Jahren ausgelegt. Jüngere Kinder dürfen die Ausstellung selbstverständlich auch besuchen. Bitte beachte, dass die Escape-Ausstellung nur in Begleitung eines Erwachsenen besucht werden kann. Für Schulklassen und Hortgruppen bieten wir auch einen begleiteten Besuch der Ausstellung: Abenteuer in der verlorenen Zeit für maximal 14 Zeitdetektive zwischen 6 und 10 Jahren an.

2. Ist die Ausstellung barrierefrei?
Die Ausstellung ist für Rollstuhlfahrer geeignet.

3. Kann die Ausstellung auch als Kindergeburtstags-Programm gebucht werden?
Unter dem Motto Zeitdetektive-Kindergeburtstag können 8 Zeitdetektive zwischen 6 und 12 Jahren in Form einer Führung die Escape-Ausstellung erkunden. Weitere Informationen dazu findest du hier.