StadtPalais – Museum für Stuttgart

Geteilte Zeit. Das Fest

Sonntag, 9.6. – 11:00 bis 17:00 Uhr

StadtPalais

Geteilte Zeit. Das Fest“– unter diesem Motto feiern die Kulturinstitutionen rund um die Stuttgarter Konrad-Adenauer-Straße und den Schlossplatz zum zweiten Mal ihre besondere Nachbarschaft.

Das Hauptstaatsarchiv, das Haus der Geschichte Baden-Württemberg, die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, das Institut für Auslandsbeziehung, das Kunstmuseum Stuttgart, das Landesmuseum, die Staatsgalerie, die Staatstheater Stuttgart, das StadtPalais, der Württembergische Kunstverein und die Württembergische Landesbibliothek empfangen alle Interessierten mit einem abwechslungsreichen und kostenlosen Programm.

 

Im StadtPalais können Sie sich auf folgende Angebote freuen:

 

11:30 Uhr

Zeit teilen: 10 Minuten für ein besonderes Objekt

Bettina Klett, Vorsitzende des Freundeskreis StadtPalais – Museum für Stuttgart, stellt Klaus Straubingers Bild „Blick auf den Stuttgarter Schlossplatz“ vor. Das Bild ist eine Dauerleihgabe des Freundeskreis.

 

13:00-14:00 Uhr

Tanzworkshop mit Donya Ahmadifar

Donya Ahmadifar ist Tänzerin und Choreografin aus der Street Culture. Sie ist seit mehreren Jahren in verschiedenen Tanzbereichen aktiv und ein festes Mitglied der Streetstyle Community. In ihren Workshops legt sie Wert auf die Authentizität der Tanzstile und fokussiert sich auf Musik, Grundschritte und freie Konzepte.
Ihr ist es besonders wichtig, dass alle Personen Spaß am Tanzen finden.

Ohne Anmeldung

 

13:15 Uhr und 14:15 Uhr

Führung durch die Dauerausstellung „Stuttgarter Stadtgeschichten“

Die Ausstellung „Stuttgarter Stadtgeschichten“ beleuchtet die städtische Geschichte seit Ende des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart aus vielen Perspektiven. Die Sonntagsführungen finden zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen statt und bei dieser Führung zeigen die Guides ihre persönliches Lieblingsobjekt der Ausstellung.

Dauer: 30 Minuten, ohne Anmeldung

 

14:00-17:00 Uhr

Scherenschnitt-Workshop mit Anna Wetzler-Manyuk

Anlässlich der Ausstellung „Stille Poesie – Scherenschnitte-Ausstellung der Künstlerin Daria Alyoshkina“ lädt der Workshop ein, gemeinsam Scherenschnitte zu erstellen – sei es in der traditionellen Weise oder in einer modernen Erscheinungsform.

Ohne Anmeldung, für Familien

 

14:15 Uhr und 16:15 Uhr

Führung durch die Sonderausstellung „NOT MY HERO“

In der Sonderausstellung „NOT MY HERO“ zeigt das StadtPalais auf überdimensionierten, raumgreifenden Smartphones Instagram-Profile für sieben historische Persönlichkeiten unter anderem für Karl Graf von Linden, Clara Zetkin und Hanns-Martin Schleyer.

Bei der Führung werden die “Heroes“ im Wechselspiel der Extreme zwischen übertriebener Idealisierung und der sogenannten Cancel-Culture, bei der vermeintliches Fehlverhalten öffentlich geächtet wird, betrachtet. Es ist nicht immer alles schwarz oder weiß, nur gut oder nur böse.

Dauer: 30 Minuten, Ohne Anmeldung

 

Das diesjährige Motto des Festes ist die „Geteilte Zeit“ unter Nachbarn und Freunden. Im Mittelpunkt steht die gleichnamige Ausstellung in der Württembergischen Landesbibliothek, welche das Thema „Zeit“ als soziales Phänomen und großartige kulturelle Leistung beleuchtet und spannende Einblicke in das Verhältnis der Menschen zurzeit bietet. Von 11.00 bis 17.00 Uhr werden außerdem Tanz-, Musik- und Sprechkunst-Darbietungen, besondere Führungen und Aktionen (z.B. „Speeddating“ – Lieblingsobjekte und -orte) sowie ein buntes Familienprogramm angeboten und alle Gäste dazu eingeladen, ihre Zeit in den einzelnen Häusern zu verbringen.

 

Von 14.00 bis 20.00 Uhr ergänzt das beliebte Sommerfest „Hock am Turm“ auf der Plaza der HMDK das Programm und bietet Gelegenheit zum entspannten Austausch und Ausklang des Festes.