StadtPalais – Museum für Stuttgart

Nora und das Ende der Ehe! – Sneak Peek- Performance der silent ladies

Samstag, 14.9. – 16:00 bis 17:00 Uhr

Städtisches Lapidarium

„Nora und das Ende der Ehe!“ beleuchtet aus feministischer Sicht die Institution der Ehe. Als Textgrundlage dient H. Ibsens „Nora – Ein Puppenheim“. Obwohl die Institution der Ehe seit Jahrtausenden besteht und als Höhepunkt des Lebens gefeiert wird, stellt sich die Frage nach ihrer Relevanz heute. Insbesondere für Frauen* verschärft die Ehe bestehende gesellschaftliche Ungleichheiten, kontrolliert Sexualität, Besitz und Arbeitskraft, und normiert Familienstrukturen. Die silent ladies stellen in ihrer neuesten Produktion die Frage, ob dieses System noch funktioniert, räumen mit Idealvorstellungen und Romantisierungen auf, lassen Zweifel zu Wort kommen und stellen so die Frage: Was könnte nach der Ehe kommen? Die Theaterperformance wird am 27.09.2024 Premiere im Theaterhaus Stuttgart feiern. Im Lapidarium können die Besuchenden bereits einen Auszug aus der neuen Produktion sehen.

Eintritt frei, Spenden erbeten, ohne Anmeldung