StadtPalais – Museum für Stuttgart

Abgesagt: Podiumsdiskussion. Die Debatte um den Standort der Statue von König Wilhelm II.

Mittwoch, 11.3. – 19:00 Uhr

StadtPalais

Die Veranstaltung „Podiumsdiskussion. Die Debatte um den Standort der Statue von König Wilhelm II.“ ist für heute Abend leider abgesagt.

 

Die Statue wurde vom Landesverband Baden-Württemberg für Hundewesen e.V. 1991 gestiftet und zeigt den letzten Monarchen Württembergs mit seinen beiden Hunden Ali und Ruby. Bis zum Jahr 2017 stand sie vor dem Wilhelmspalais. Dann wurde sie in den hinteren Teil des Gartens versetzt. Bürgerinnen und Bürger trugen nun den Wunsch an das StadtPalais heran, die Plastik wieder an der Vorderfront des Hauses aufzustellen. Dr. Edith Neumann, Sammlungsleiterin und stellvertretende Direktorin des StadtPalais wird inhaltlich in die Thematik einführen. Neumann betont vor allem die Bedeutsamkeit des wissenschaftlichen Diskurses: „Es ist wichtig, dass sich neben den öffentlichen Erinnerungsdiskursen auch wissenschaftlich mit den Themen auseinandergesetzt wird, um mit den Ergebnissen dieser Arbeiten die Erinnerungskulturen zu überprüfen.“

Auf dem Podium diskutieren:
Dr. Torben Giese, Direktor StadtPalais-Museum für Stuttgart
Professor Dr. Wolfram Pyta, Professor für Neuere Geschichte und Leiter der Abteilung für Neure Geschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart
Dr. Wolfgang Müller, Vorsitzender AgS Stuttgart (Arbeitsgemeinschaft Stadtgeschichte Stuttgart)
Veronika Kienzle, Bezirksvorsteherin Stuttgart Mitte
Thomas Borgmann, war 35 Jahre in der StZ-Lokalredaktion
Lisa Gerlach, Stuttgarter Bürgerin und Briefschreiberin

Moderiert wird der Abend von Jan Sellner, Stuttgarter Zeitung


Eintritt: Frei

 

Die Veranstaltung „Podiumsdiskussion. Die Debatte um den Standort der Statue von König Wilhelm II.“ ist für heute Abend leider abgesagt.