StadtPalais – Museum für Stuttgart
© Reiner Pfisterer

Sternstunde „Missa nova“

Sonntag, 28.6. – 19:30 Uhr

StadtPalais

Gegensätzlicher könnten Lebensläufe nicht sein. Hier der heißblütige Renaissance-Fürst Carlo Gesualdo da Venosa, der seine Frau ermordete, als er sie in flagranti erwischte, und sich daraufhin reu- und schwermütig auf sein Schloss zurückzog. Dort der wie ein Mönch lebende Oberösterreicher Anton Bruckner, der sein Streichquintett dem bayerischen Herzog Max Emanuel widmete und untertänigst dessen Dankesgeschenk entgegennahm: eine Anstecknadel. Mindestens drei Dinge haben die zwei Komponisten jedoch miteinander gemein: die Musik als Lebenssinn, einen tiefen Glauben und die Abneigung gegen alles Oberflächliche.


Beginn
20 Uhr
Einführung 19:30 Uhr

Mitwirkende:
Stuttgarter Kammerorchester
Thomas Zehetmair (Leitung)
Ensemble Officium (Gesang unter der Leitung von Wilfried Rombach)

Werke:
Anton Bruckner: Streichquintett F-Dur WAB 112 (Fassung für Streichorchester)
Carlo Gesualdo: Madrigale

Tickets
Unter Reservix