StadtPalais – Museum für Stuttgart

Stuttgart am Meer 2020

Kopf über Wasser

1.8. – 13.9.2020

Stuttgart am Meer verwandelt sich dieses Jahr in eine Corona-Sonderedition. Unter dem Motto „Kopf über Wasser“ entsteht in den Sommerferien im Museumsgarten des StadtPalais – Museum für Stuttgart ein alternatives Urlaubsziel.

Stuttgart am Meer ist seit zwei Jahren eine, für kurze Zeit Wirklichkeit werdende, städtebauliche Utopie im Museumsgarten des StadtPalais – Museum für Stuttgart. Die Auseinandersetzung mit städtebaulichen Themen und vor allem die Frage: Wie wollen wir im urbanen Raum heute und in der Zukunft leben? stehen im Vordergrund.

Dieses Jahr verwandelt sich Stuttgart am Meer von einem Festival mit vielen Veranstaltungen zur alternativen, künstlerischen Urlaubsinstallation. Die Corona-Edition unter dem Titel Stuttgart am Meer 2020 – Kopf über Wasser stellt sich der Herausforderung, einen urbanen Ort der Lebensfreude unter den aktuell erschwerten Bedingungen zu schaffen. Für den Zeitraum der Sommerferien gibt es die Möglichkeit, mitten in der Stuttgarter Innenstadt das Stadtleben zu genießen.

In Gestalt einer urbanen Düne entsteht ein Entspannungsraum für einen Tag am Meer. Dabei hält die Installation die Besucher*Innen geschickt auf Abstand. Auf diese Weise lässt sich unbeschwert das urbane Leben genießen. Die Besucher*innen können Zeitslots für die urbane Urlaubsinstallation buchen (Montag bis Sonntag zwischen 10 und 22 Uhr für jeweils 110 Minuten). Eine Buchung ist erforderlich. Kinder und Erwachsene tauchen ab aus der schwülen Kesselmetropole und hinein in die Kulisse von Stuttgart am Meer.

Dem Prinzip der Nachhaltigkeit folgend verwandelt sich die Schlittenpiste aus den Wintermonaten in eine vertikale Liegewiese. Die Wasserbecken des Sommerfestivals Stuttgart am Meer aus dem Vorjahr sorgen auch dieses Jahr für Erfrischung. Aus dem eingelagerten und wieder aufbereiteten Holz entstehen Dünenelemente.

Im inhaltlichen Zentrum der Installation steht eine Outdoor-Ausstellung, die sich mit dem weltweiten Umgang mit Wasser in urbanen Räumen auseinandersetzt. Unter dem Titel Stadt + Fluss = Lebensqualität werden international bereits realisierte städtebauliche Projekte vorgestellt, die es sich zum Ziel gesetzt haben, einen neuen urbanen Zugang zum Element Wasser zu schaffen. Wie könnten solche Projekte in Stuttgart umgesetzt werden?

Die Ausstellung zeigt wie nicht nur die Sehnsucht nach Natur ausschlaggebend für den Umgang mit Wasser in der Stadt sein muss, sondern wie das Thema Wasser aus der Urbanität heraus gedacht werden kann. Im Fokus der Ausstellung stehen daher urbane Transformationsprozesse des natürlichen Elements Wasser in Anwendung auf die Stadt Stuttgart. Gemeinsam mit Studierenden des Studiengangs Informationsmanagement der Stuttgarter Hochschule der Medien möchte die Ausstellung zum Nachdenken darüber anregen, wie in Stuttgart attraktive Lebensräume am Wasser entstehen können.

Auf diese Weise wird Stuttgart am Meer 2020 – Kopf über Wasser gleich dreifach zur städtebaulichen Utopie, die erstens ein unbeschwertes, urbanes Leben in Zeiten von Corona möglich macht, zweitens den Traum von Stuttgart am Meer für sechs Wochen Wirklichkeit werden lässt und drittens reflektiert, wie das Element Wasser aus einer städtischen Atmosphäre heraus gedacht werden kann.

Interessierte können ab sofort ein Stück Düne buchen – je nach Ausstattung gegen eine kleine Gebühr oder kostenfrei. Eröffnet ist die künstlerische Urlaubsinstallation ab Samstag, 1. August. Die Dünenstücke sind mit verschiedenen Elementen ausgestattet. Chillout-Level von 1 bis 100 geben den Umfang der Ausstattung der Dünenelemente an. Ein minimalistischer Erholungstag am Meer oder doch lieber eine voll ausgestattete Liegefläche mit Sonnenschirm und Spieltisch? Auf den einzelnen Dünenelementen stehen Grillplatten bereit. Um einen sorgenfreien Tag zu garantieren, kann vorab bereits das entsprechende Grillpaket gebucht werden: von klassischer Bratwurst, über mit Honig mariniertem Steak bis hin zu veganen Köstlichkeiten. Kühle Getränke gibt es an der Museumsbar drinnen&draußen.

Die Internationale Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart (IBA’27) ist dieses Jahr auch wieder mit dabei und präsentiert sich in den ersten zwei Wochen in einer Außeninstallation. Großformatige Illustrationen von Max Guther zeigen fiktive urbane Orte, die sich so oder ähnlich in der Stadtregion Stuttgart finden könnten. Die Illustrationen setzen den Rahmen für die Themen und Räume, die erste Projekte der IBA’27 exemplarisch bearbeiten und die bei Stuttgart am Meer ebenfalls gezeigt werden.

 

Vielen Dank an unsere Kooperationspartner

IBA’27 – Internationale Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart, SSB, Wüstenrot Stiftung, Radio ENERGY, LIFT Das Stuttgartmagazin und Stiftung Stuttgarter Brünnele.

 

 

StadtPalais – Museum für Stuttgart Stuttgart am Meer 2020

StadtPalais – Museum für Stuttgart Stuttgart am Meer 2020
© studio umschichten
StadtPalais – Museum für Stuttgart Stuttgart am Meer 2020

Programm

Konzertreihe „Abstandsrauschen – Live vor den Dünen“

Für die musikalische Begleitung sorgt die Veranstaltungsreihe „Abstandsrauschen“, die Stuttgart am Meer und urbane Lebensqualität hörbar macht.

Künstler*Innen aus Stuttgart vertonen die künstlerische Installation Stuttgart am Meer auf ihre individuelle Art und Weise. Die Installation selbst sorgt für den nötigen Abstand zwischen allen Beteiligten, so dass dem musikalischen Genuss nichts im Wege steht.

Jeden Donnerstag ab 19.30 Uhr werden die Gäste urban-kulturell verzaubert.


Die Konzertreihe ist eine Kooperation zwischen dem StadtPalais und Drinnen & Draußen im StadtPalais.

Live für euch vor dem StadtPalais:

6.8., Hoving (Ambient & Downtempo)
13.8., Titus Waldner (Indie/Electronic/Jazz)
27.8. Joris Rose (Acoustic Pop/Folk)
3.9., Jah Schulz meets Carsten Netz (Livemix Dubshow)
11.9. Meike Boltersdorf (Grand Pop).

Mehr Infos in den jeweiligen Veranstaltungen.


Gefördert wir die Veranstaltungsreihe im Rahmen des Impulsprogramm „Kultur Sommer 2020“ des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Das Programm ermöglicht, dass die Kunst- und Kulturschaffenden im Land wieder kleinere Veranstaltungen anbieten können und das kulturelle Leben auch in diesem Sommer lebendig bleibt.

„Bastelshow in den Dünen“ – Workshop für Familien

Mit der „Bastelshow in den Dünen“ gibt es dieses Jahr in Stuttgart am Meer eine corona-taugliche Variante des Ferienworkshops für Familien.

Während der Sommerferien sind Mittwochs (19.08., 26.08. und 02.09.2020) die vorderen Dühnenstücke um die Bühne herum für bastelwütige Familien reserviert. Angeleitet von den charmanten Moderatorinnen des Stadtlabors machen wir und Gedanken über ungewöhnliche Wohnorte und bauen uns ein Modell unseres Traumhauses. Getreu dem Motto „Kopf über Wasser“ geht es dabei um kreative Wohnmöglichkeiten auf dem Wasser und sogar in der Luft!

Allgemeine Informationen

Museumspädagogisches Begleitprogramm zu Stuttgart am Meer für Kinder von 6-12 Jahren in Begleitung mindestens eines Erwachsenen.

Ort: Vor dem StadtPalais auf den Dünen und auf der Bühne
Datum: 19.08. 26.08. ; 02.09.

Diese Veranstaltungen sind kostenfrei
Eine Anmeldung ist erforderlich! Telefonisch unter 0711/216 25800

Auf eine Düne dürfen maximal 5 Personen
Das Programm findet nur bei schönem Wetter statt

BLACKOUT „wasihrnichtseht – wirdsichtbar“

Im Rahmen der künstlerischen Außeninstallation Stuttgart am Meer 2020 findet am Samstag den 12. September der Antirassismus-Thementag BLACKOUT statt.
Mit der zugehörigen Ausstellung „wasihrnichtseht – wirdsichtbar“ macht Dominik Lucha, gemeinsam mit vielen Schwarzen Menschen, deren Erfahrungen mit Alltagsrassismus in Deutschland sichtbar. „Zu mir hat ein „Freund“ auf einer Feier gesagt, dass ich für eine N****in hübsch bin. Ich habe mit Tränen in den Augen den Raum verlassen und er konnte nicht verstehen was an der Aussage falsch war.“ – Mutter Schwarz Äthiopien, Vater Weiß Deutschland.
Das Projekt, welches auf Instagram entstanden ist und dem mittlerweile Zehntausende folgen, wird nun im Museumsgarten analog präsentiert.

Programm

Zum Antirassismus-Thementag findet außerdem ein vielseitiges Programm statt. Los geht es um 10:30 Uhr mit einer 90-minütigen Yogastunde von Amuna Schmid und Kathrin Schindler (YEZ Yoga Team) zum Thema spiritueller Aktivismus. Um 14.30 Uhr heizt Jamie-Ann Lang vom „Project X by Jay“ mit einem Tanzworkshop ein. Auf dem Marketplace im Saal Marie sind außerdem handgefertigter Schmuck, feine Illustrationen und schöne Kleinigkeiten für den guten Zweck zu erwerben. Zum Antirassismus-Thementag findet außerdem ein vielseitiges Programm statt. Los geht es um 11 Uhr mit einer 90-minütige Yogastunde des YEZ Yoga Festivals zum Thema spiritueller Aktivismus. Um 14.30 Uhr heizt Jamie-Ann mit einem Tanzworkshop ein. Auf dem Marketplace im Saal Marie sind außerdem handgefertigter Schmuck, feine Illustrationen und schöne Kleinigkeiten für den guten Zweck zu erwerben.

Ausstellung: „Was ihr nicht seht – wird sichtbar“ 12. bis 13.9, 10 – 18 Uhr, Museumsgarten

BLACKOUT Programm: 10 – 16 Uhr Marketplace, Saal Marie 10.30 – 12 Uhr Jivamukti Yoga, Museumsgarten 14.30 – 16 Uhr Tanz-Workshop, Museumsgarten

Eintritt und Teilnahme am Programm auf Spendenbasis.

Zur Anmeldung für Yoga und Tanz-Workshop geht´s hier


StadtPalais Podcast – Museum im Ohr

StadtPalais – Museum für Stuttgart Stuttgart am Meer 2020

#1 Stuttgart am Meer

Bei der ersten Folge des neuen „StadtPalais Podcast – Museum im Ohr“ dreht sich alles um die künstlerische Urlaubsinstallation Stuttgart am Meer im Museumsgarten des StadtPalais. Im Mittelpunkt steht die Frage wie wir im urbanen Raum heute und in der Zukunft leben möchten. Kim Hoss und Steffen Geldner sprechen mit Dr. Torben Giese, Direktor des StadtPalais und Raoul Grossmann, Projektmanager von Stuttgart am Meer. Die Podcastfolge bietet einzigartige Einblicke in die Entstehung und Umsetzung: Wie wird aus einer Idee, ein utopischer Ort mitten in der Stadt? Spannende Menschen, besondere Momente und Gedankenanstöße formieren sich zu einem informativen, aber auch immer wieder lustigen, Gespräch.

Der StadtPalais Podcast


Alle Videos & Tutorials auf einen Blick

Das war Stuttgart am Meer 2020

Rückblick SaM 2020

Stuttgart am Meer verwandelte sich dieses Jahr in eine Corona-Sonderedition. Unter dem Motto „Kopf über Wasser“ entstand in den Sommerferien im Museumsgarten des StadtPalais – Museum für Stuttgart ein alternatives Urlaubsziel.

Grill-Tutorial

In diesem Video wird euch die Nutzung des Grills bei Stuttgart am Meer erklärt.

Stuttgart am Meer Speedruns

In diesem Speedrun verrät Museumsdirektor Dr. Torben Giese die Highlights von Stuttgart am Meer 2020.

Ab Samstag den 1.8. geht es los mit „Stuttgart am Meer 2020 – Kopf über Wasser“.
Dr. Torben Giese zeigt euch schon jetzt eine kleine Preview, wie die Gestaltung im Museumsgarten aussehen wird!