StadtPalais – Museum für Stuttgart

Heimatmuseum Plieningen

Geschichte zum Anfassen und Ausprobieren

In der historischen Zehntscheuer erzählt das Heimatmuseum die Geschichte der Stuttgarter Bezirke Plieningen und Birkach. Das Museum inszeniert sechs charakteristische Räume: Auf den „Feldern“ und in der Scheune geht es um die Landwirtschaft – das Filderkraut prägte Plieningen und machte es berühmt. Die historische Kappenmacherei Schad steht im Zentrum der „Werkstatt“, die das oft harte Arbeitsleben in den Dörfern beschreibt. Plieningen und Birkach waren bekannt für ihre vielen Wirtshäuser und hier trifft man im Museum auf Studenten aus Hohenheim aber auch auf traditionsreiche Vereine. Im „Rathaus“ kann man sich niederlassen und in Unterlagen z.B. zur Geschichte der Eingemeindungen stöbern. Die „Küche“ zeigt eine Vielzahl historischer Küchengeräte und präsentiert vergessene Rezepte. Das Wachstum der Stadtbezirke im 20. Jahrhundert zeigt der Blick durch ein Fenster des „vertikalen Dorfs“ Asemwald, das mit drei charakteristischen Hochhäusern die Stadtsilhouette Stuttgarts seit 1971 prägt.

Wissen Sie, wie man Spitzkraut ordentlich stapelt? Kennen Sie die Obstsorten, die in Birkach angebaut wurden? Wie steht Ihnen eine Mütze aus Plieninger Produktion? Das Heimatmuseum zeigt Geschichte zum Anfassen und Ausprobieren. Kinder und Familien, Schulklassen, Hort- und Kindergartengruppen sind eingeladen, ihre Ortsgeschichte spielerisch zu entdecken.

 

StadtPalais – Museum für Stuttgart Heimatmuseum Plieningen

Ortsgeschichte von A bis Z

StadtPalais – Museum für Stuttgart Heimatmuseum Plieningen

Vom Mönchhof aus sieht man schon in das Schaudepot des Heimatmuseums. 26 Objekte zeigen die bunte Vielfalt der Ortsgeschichte von A bis Z. Im Schaudepot werden zusätzlich regelmäßig Sonderausstellungen gezeigt, die Aspekte der Geschichte von Plieningen und Birkach vertiefen. Das Schaudepot konnte durch großzügige Spenden aus den Bezirken ermöglicht werden.

Informationen

Öffnungszeiten

Sonntags 14-17 Uhr.

Das Museum ist am Ostersonntag (31.03.2024) geöffnet, an allen weiteren gesetzlichen Feiertagen bleibt das Museum geschlossen.


Eintritt frei


Kontakt
Mönchhof 7 (Zehntscheuer)
70599 Stuttgart

Tel 0711/216 258 00
E-Mail stadtpalais@stuttgart.de

Gut zu wissen
Das Heimatmuseum Plieningen ist für Besucher*innen im Rollstuhl zugänglich, behindertengerechte Toiletten befinden sich im Untergeschoss und sind per Aufzug erreichbar.


Anfahrt
Ab Haltestelle Degerloch (U 5, 6, 8, 12) und Bus 70, 73, 74, 76 bis Haltestelle Plieningen Post
Ab Haltestelle Ruhbank (U 7, 8, 15) und Bus 70 bis Haltestelle Plieningen Post
Ab Haltestelle Plieningen Garbe (U3) und Bus 70, 73, 76 Haltestelle Plieningen Post


Downloads
Museumsflyer


Teilen

Kinderprogramm

Einmal im Monat findet ein Kinderprogramm im Heimatmuseum Plieningen statt. Die Kinder begeben sich im Museum auf die Suche nach fast vergessenen Gegenständen und Geschichten und erfahren etwas über das Leben aus vergangenen Zeiten. Jeder Nachmittag steht hierbei unter einem anderen Motto. Es werden Geschichten über die ehemaligen Hutmacher*innen in Plieningen, über alte Küchenrezepte und über sonstige, in Vergessenheit geratene Dinge erzählt. Und vielleicht begegnet den Kindern auch einmal der gute Geist des Museums.

Das Programm ist für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren und dauert ca. eine Stunde.
Das Angebot ist kostenfrei.
Eine Anmeldung beim Besucherservice des StadtPalais ist notwendig! Tel: 0711/21625800, stadtpalais@stuttgart.de.

Termine:

Donnerstag, 18.4.2024 16 Uhr
Donnerstag, 16.5.2024 16 Uhr
Donnerstag, 20.6.2024 16 Uhr
Donnerstag, 11.7.2024 16 Uhr

Plieningens Geschichte in Bildern – Berufe & Architektur im Wandel der Zeit

Das Heimatmuseum Plieningen präsentiert ab dem 27. Juni 2024 die Fotografieausstellung „Plieningens Geschichte in Bildern – Berufe & Architektur im Wandel der Zeit“. Historische Gebäude sind mehr als nur steinerne Relikte vergangener Epochen. Sie sind lebendige Zeugnisse, die von vergangenen Lebensweisen, Berufen und dem Wandel der Zeit erzählen. Unter dem Motto „Berufe & Architektur“ haben die Besuchenden die Möglichkeit, in die Vergangenheit einzutauchen und dabei die Ortsgeschichte kennenzulernen. Historische Fotografien von bezeichnenden Gebäuden wie eine Buchbinderei oder eine Samenhandlung, die mit den Ihnen verbundenen Berufsgruppen dargestellt sind, laden zum Erkunden und Wiederentdecken ein. Werden diese Traditionshäuser heute noch genutzt, oder sind sie längst in Vergessenheit geraten? Die Ausstellung lädt dazu ein, diese Fragen zu erkunden und die Veränderungen der lokalen Berufswelt und Architektur im Laufe der Zeit zu betrachten.

Ausstellungszeitraum: 28.6. – 24.11.2024

 

Die Eröffnung findet am 27. Juni um 18 Uhr im Foyer der Zehntscheuer Mönchhof statt. Das Indie-Folk-Duo Kids of Adelaide, die selbst eng mit Plieningen verwurzelt sind, begleiten die Eröffnung musikalisch.

StadtPalais – Museum für Stuttgart Heimatmuseum Plieningen