StadtPalais – Museum für Stuttgart

Urknall Stutengarten

Stuttgarts Geschichte in 100 Objekten

Sonderausstellung
07.10.2022 bis 05.02.2023

Urknall Stutengarten – Stuttgarts Geschichte in 100 Objekten

Das StadtPalais – Museum für Stuttgart hat Großes vor: In vier Ausstellungen wird das Museum die gesamte Geschichte der Stadt Stuttgart erzählen – und das mit 100 bewusst ausgewählten Objekten. Die Besucher*innen erwartet eine Reise, die vor über 200 Millionen Jahren beginnt und bis in die Gegenwart führt. Am 7. Oktober 2022 startete die Reihe „Stuttgarts Geschichte in 100 Objekten“ mit der Ausstellung „Urknall Stutengarten“. 

Wie gut kennen die Stuttgarter*innen die Geschichte ihrer Stadt, angefangen von der Urzeit bis in die Gegenwart? Mit der Ausstellungsreihe „Stuttgarts Geschichte in 100 Objekten“ bietet das StadtPalais – Museum für Stuttgart einen umfassenden Überblick auf die Geschehnisse auf heutigem Stuttgarter Stadtgebiet. In vier großen Sonderausstellungen, verteilt auf die kommenden Jahre, bietet das Museum ein spannendes, unterhaltendes und informatives Geschichtserlebnis für Besucher*innen aller Altersklassen. Jede der vier Ausstellungen konzentriert sich auf 25 aussagekräftige Exponate, die alle auf heutigem Stuttgarter Boden gefunden, hergestellt oder genutzt wurden. 

Die erste Ausstellung „Urknall Stutengarten“ wird vom 7. Oktober 2022 bis zum 5. Februar 2023 im StadtPalais – Museum für Stuttgart zu sehen sein. Die Erzählung der ersten Ausstellung startet thematisch mit den Dinosauriern des Erdmittelalters vor mehr als 200 Millionen Jahren. Sie schildert von einer scheinbar fremden Welt und zeigt gleichzeitig Jahrtausende alte Verbindungslinien ins Heute auf. Mit Hilfe ausgewählter archäologischer Funde entdecken die Besucher*innen wann und warum sich Kelten, Römer und Alamannen hier niederließen. Sie erfahren von Konflikten mit den fränkischen Herrschern und von der legendären Gründung des „Stutengartens“ im Kessel. Die Ausstellung verzichtet auf klassische Objekttexte. Stattdessen erschließen sich die Exponate durch intensives Betrachten und über ein aufwendig inszeniertes Audioangebot mit verschiedenen Hörspuren. Darunter kurzweilige Geschichtserzählungen – auch für Kinder – sowie detaillierte Betrachtungen von Expert*innen. Anschließend können Erwachsene und Kinder selbst Schätze aus der Erde bergen und wissenschaftliche Methoden spielerisch kennenlernen. 

Wie hat sich das Gebiet entwickelt, auf dem heute Stuttgart liegt? Welche Spuren der Vergangenheit sind heute noch wo zu entdecken? Und warum ist die Stadt heute so, wie sie ist? Die Ausstellungsreihe „Stuttgarts Geschichte in 100 Objekten“ möchte die Vergangenheit der Stadt auf unterhaltsame und verständliche Art vermitteln. In nur 100 Objekten der verschiedensten wissenschaftlichen Bereiche bietet sie den Besucher*innen eine einmalige Zeitreise durch die Geschichte ihrer Stadt.

Informationen

Dauer: Teil 1 Ausstellungsreihe – 07.10.2022 bis 05.02.2023

Ort: StadtPalais – Museum für Stuttgart

Eintritt: 6 Euro

 

Gerät: Gerne kann das eigene Smartphone und Kopfhörer mitgebracht werden. Am besten bereits zuhause die StadtPalais-App hier herunterladen:

Google Play Store

Apple Store

Teilen

Bilder

Führungen

Buchbare Gruppenführungen für Erwachsene

„Vom Urknall bis zum Stutengarten“ – Eine Führung zu den 25 wichtigsten Objekten der Stuttgarter Ur- und Frühgeschichte

Wie und wann sind das Stuttgarter Landschaftsbild und die prägenden geologischen Formationen entstanden? Welches waren hier die ersten Lebewesen überhaupt und wann? Wer waren die ersten Siedler und wie lebten sie? Wo hat die keltische Hochkultur auch im Stuttgarter Raum spannende Spuren hinterlassen? Welche Rolle spielte Stuttgart die Römer? Was hat es auf sich mit dem sogenannten Blutgericht von Cannstatt und dem Konflikt zwischen Alemannen und Franken? Und was wissen wir genau über die Burg im Kessel unter den ersten Herzögen?
In dieser Führung zur Ausstellung „Urknall Stutengarten“ werden viele Geschichtsaspekte und aktuelle Forschungsfragen aus der Zeit bis zum legendären Stutengarten anhand von ausgewählten Objekten thematisiert.

Kosten: 50,00 € zzgl. Einzeleintritt pro Person 6,00€/ ermäßigt/ Gruppeneintritt 4,00€

Dauer: 60 Minuten
Höchstpersonenanzahl: 15 Personen
Hier geht´s zur Buchung 

 

„Geschichten aus der Vorzeit“ – Ein unterhaltsamer Streifzug durch 230 Millionen Jahre Stuttgarter Geschichte

In dieser Führung begeben wir uns auf eine Reise durch über 200 Millionen Jahre Stuttgarter Geschichte. Sie beginnt lange bevor erste Menschen die Gegend besiedeln und erzählt von einer fremden Welt, deren Überreste heute fast alle tief unter uns verborgen sind. Durch Funde und Grabungen kamen einige dieser Überreste in den vergangenen Jahrhunderten ans Tageslicht und geben uns einzigartige Einblicke in die Zeit, bevor unsere Stadt entstand. Spannende und unterhaltsam Geschichten und unglaubliche Fakten werden hier erzählt. Doch vielleicht ist auch die eine oder andere Flunkerei dabei. Wer schafft es, diese zu entdecken?

Kosten: 50,00 € zzgl. Einzeleintritt pro Person 6,00€/ ermäßigt/ Gruppeneintritt 4,00€
Dauer: 60 Minuten
Höchstpersonenanzahl: 15 Personen
Hier geht´s zur Buchung 

Öffentliche Führungen

Öffentliche Führung jeden Sonntag

„Vom Urknall bis zum Stutengarten“ – Eine Führung zu den 25 wichtigsten Objekten der Stuttgarter Ur- und Frühgeschichte
Wie und wann sind das Stuttgarter Landschaftsbild und die prägenden geologischen Formationen entstanden? Welches waren hier die ersten Lebewesen überhaupt und wann? Wer waren die ersten Siedler und wie lebten sie? Wo hat die keltische Hochkultur auch im Stuttgarter Raum spannende Spuren hinterlassen? Welche Rolle spielte Stuttgart die Römer? Was hat es auf sich mit dem sogenannten Blutgericht von Cannstatt und dem Konflikt zwischen Alemannen und Franken? Und was wissen wir genau über die Burg im Kessel unter den ersten Herzögen?
In dieser Führung zur Ausstellung „Urknall Stutengarten“ werden viele Geschichtsaspekte und aktuelle Forschungsfragen aus der Zeit bis zum legendären Stutengarten anhand von ausgewählten Objekten thematisiert.

Kosten: 4,00 € (erm. 3,00 €) zzgl. Einzeleintritt pro Person
Dauer: 60 Minuten
Beginn: 16:00 Uhr
Höchstpersonenanzahl: 15 Personen

 

Öffentliche Führung jeden letzten Mittwoch im Monat

„Geschichten aus der Vorzeit“ – Ein unterhaltsamer Streifzug zum Feierabend
In dieser Führung begeben wir uns auf eine Reise durch über 200 Millionen Jahre Stuttgarter Geschichte. Sie beginnt lange bevor erste Menschen die Gegend besiedeln und erzählt von einer fremden Welt, deren Überreste heute fast alle tief unter uns verborgen sind. Durch Funde und Grabungen kamen einige dieser Überreste in den vergangenen Jahrhunderten ans Tageslicht und geben uns einzigartige Einblicke in die Zeit, bevor unsere Stadt entstand. Spannende und unterhaltsam Geschichten und unglaubliche Fakten werden hier erzählt. Doch vielleicht ist auch die eine oder andere Flunkerei dabei. Wer schafft es, diese zu entdecken?

Kosten: 4,00 € (erm. 3,00 €) zzgl. Einzeleintritt pro Person
Dauer: 30 Minuten
Beginn: 16:30 Uhr
Ab: 26.10.2022
Höchstpersonenanzahl: 15 Personen

 

Kurator*innen Führungen

Führung mit dem Kurator am langen Freitaaag
mit Dr. Yannick Nordwald
25 Objekte, von der Urzeit bis zur legendären Gründung eines Stutengartens im heutigen Stadtzentrum, präsentiert die große Sonderausstellung “Urknall Stutengarten” im StadtPalais – Museum für Stuttgart . Die Spanne reicht von über 200 Millionen Jahre alten Dinosaurierknochen über die ersten Spuren menschlichen Lebens auf dem heutigen Hallschlag, den mannigfaltigen Zeugnissen der Römer in Bad Cannstatt bis hin zu Grabfunden aus Weilimdorf, Untertürkheim und unterhalb der heutigen Stiftskirche.
Wie können wir uns die Ursprünge der Stadt vorstellen? Wie hat sich die Landschaft über Millionen von Jahren verändert? Welche Tiere und Menschen besiedelten das heutige Stadtgebiet lange bevor es den Namen „Stuttgart“ trug?
In der Kuratorenführung präsentiert Dr. Yannick Nordwald die Vor-Geschichte Stuttgarts und erzählt von kleinen und großen Highlights, interessanten und spannenden Anekdoten und dem Mythos des Stutengarten.

Kosten: 4,00 Euro (erm. 3,00 Euro) zzgl. Einzeleintritt pro Person
Dauer: 60 Minuten
Höchstpersonenanzahl: 15 Personen
Termine: 9.12.2022, 27.1. und 3.2.2023, 17 Uhr

Führung mit der Kuratorin am langen Freitaaag
mit Sarah Zabel
25 Objekte, von der Urzeit bis zur legendären Gründung eines Stutengartens im heutigen Stadtzentrum, präsentiert die große Sonderausstellung “Urknall Stutengarten” im StadtPalais – Museum für Stuttgart . Die Spanne reicht von über 200 Millionen Jahre alten Dinosaurierknochen über die ersten Spuren menschlichen Lebens auf dem heutigen Hallschlag, den mannigfaltigen Zeugnissen der Römer in Bad Cannstatt bis hin zu Grabfunden aus Weilimdorf, Untertürkheim und unterhalb der heutigen Stiftskirche.
Wie können wir uns die Ursprünge der Stadt vorstellen? Wie hat sich die Landschaft über Millionen von Jahren verändert? Welche Tiere und Menschen besiedelten das heutige Stadtgebiet lange bevor es den Namen „Stuttgart“ trug?
In der Kuratorenführung präsentiert Sarah Zabel die Vor-Geschichte Stuttgarts und erzählt von kleinen und großen Highlights, interessanten und spannenden Anekdoten und dem Mythos des Stutengarten.

Kosten: 4,00 Euro (erm. 3,00 Euro) zzgl. Einzeleintritt pro Person
Dauer: 60 Minuten
Höchstpersonenanzahl: 15 Personen
Termine: 04.11. (entfällt) ,11.11., 16.12.2022, 17 Uhr

Kinder – und Familienführungen

Von Dinos, Mammuts und goldenen Kreuzen – Mitmach- und Entdeckerführung für Kinder und Familien.

Die Ausstellung „Urknall Stutengarten“ führt uns weit in die Vergangenheit Stuttgarts. In einer Zeitreise durch Millionen von Jahren stoßen wir auf riesige Dinosaurier, Mammuts und Waldelefanten, die hier gelebt haben, wo heute Stuttgart ist. Wir treffen Steinzeitmenschen, finden Schmuck der Kelten und entdecken, was uns die Römer und die Germanen hinterlassen haben. Schließlich können wir uns ansehen, was Forscherinnen und Forscher eigentlich über den „Stutengarten“ wissen, aus dem später Stuttgart entstanden sein soll.
In dieser interaktiven Führung erleben Kinder der 1.-6. Klasse ausgewählte Objekte aus der Ausstellung spielerisch und entdeckend. Neben vielen Geschichten aus der Urzeit bis zum Frühmittelalter, erfahren die Kinder spannendes aus der Welt der Archäologie. Auch Staunen, Kreativität und Fantasie kommen dabei nicht zu kurz.

Kosten: 40,00 € für Schulen, 50,00 € + Einzeleintritt für private Gruppe
Dauer: 1,5 Stunden
Höchstpersonenzahl: je nach Klassengröße, 15 Personen privat

Buchung für Familien hier.

Buchung für Grundschulkinder hier.

 

Familienführungen durch „Urknall Stutengarten“ in den Weihnachtsferien

In einer Zeitreise durch Millionen von Jahren stoßen wir auf riesige Dinosaurier, Mammuts und Waldelefanten, die dort gelebt haben, wo heute Stuttgart ist. Wir treffen Steinzeitmenschen, finden Schmuck der Kelten und entdecken, was uns die Römer und die Germanen hinterlassen haben. Schließlich können wir uns ansehen, was Forscherinnen und Forscher eigentlich über den „Stutengarten“ wissen, aus dem später Stuttgart entstanden sein soll.
In dieser interaktiven Führung erleben Kinder ab 6 Jahren ausgewählte Objekte spielerisch und entdeckend. Neben vielen Geschichten aus der Urzeit bis zum Frühmittelalter, erfahren die Kinder spannendes aus der Welt der Archäologie. Auch Staunen, Entdecken und Fantasie kommen dabei nicht zu kurz.

Termine: Donnerstag 22.12.2022 14:00-15:00 Uhr, Donnerstag 29.12.2022 14:00-15:00 Uhr, Dienstag 03.01.2023 14:00-15:00 Uhr, Donnerstag 05.01.2023 14:00-15:00 Uhr
Kosten:
4€ pro Erw. (erm. 3€) zzgl. Eintrittspreis, Kinder frei
Dauer: 90 Minuten
Höchstpersonenzahl: 25 Personen
Ohne Anmeldung


Kindergeburtstage

Von Dinos, Mammuts und goldenen Kreuzen

In einer Zeitreise durch Millionen von Jahren stoßen wir auf riesige Dinosaurier, Mammuts und Waldelefanten, die gelebt haben, wo heute Stuttgart ist. Wir treffen Steinzeitmenschen, finden Schmuck der Kelten und entdecken, was uns die Römer und die Germanen hinterlassen haben. Danach graben selbst nach Schätzen aus der Vergangenheit und erforschen diese. Schließlich basteln wir uns ein Spiel, das wahrscheinlich schon die Römer hier vor fast 2000 Jahren gespielt haben.

Kosten: 100 Euro.
Dauer: 2,5 Stunden.
Personenanzahl: maximal 11 Kinder

Hier geht´s zur Buchung

 


Veranstaltungen