Hilfsnavigation, direkter Sprung:
Philosophisches Café

Dr. Sebastian Ostritsch: Hegels „Wissenschaft der Logik“

Museum Hegel-Haus 16.11.2019, 10:30 Uhr

Als die „Wissenschaft der Logik“ zwischen 1812 und 1816 erstmals erscheint, ist ihr Autor Hegel noch nicht der gefeierte Weltphilosoph im Dienste Preußens, sondern lediglich der Rektor eines Nürnberger Gymnasiums, der mit über vierzig immer noch auf seine erste Dauerstelle an einer Universität wartet. Die „Wissenschaft der Logik“, die seinen philosophischen Ruhm endgültig begründen wird, ist Hegels Bericht aus einem „Reich der Schatten“. In der „Logik“ geht es nämlich um die Grundstrukturen der Wirklichkeit, die nicht den Sinnen, sondern allein dem Denken sich offenbaren. Dieser Vortrag ist der Versuch, etwas Licht in dieses Hegel’sche Schattenreich des Denkens zu tragen.

Sebastian Ostritsch promovierte 2013 an der Universität Bonn mit einer Arbeit über Hegels „Rechtsphilosophie“. Akademischer Mitarbeiter an der Universität Stuttgart, Dozent im Rahmen des Ethisch-Philosophischen Grundlagenstudiums.

Kostenbeitrag: 8 Euro

inkl. Kaffee/Brezeln oder Hefezopf

Veranstaltungort

Museum Hegel-Haus

Eberhardstr. 53
70173 Stuttgart

Tel (0711) 216 258 88
Bitte aktivieren Sie JavaScript!

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort

Ausdruck vom 15.12.2019
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/2378.html