Hilfsnavigation, direkter Sprung:

Stuttgart bewegt

Beim letzten Termin in diesem Jahr widmet sich „Stuttgart bewegt“ innerhalb des Themenblocks „Wohnen“ den Baugemeinschaften. Im Rahmen der StadtbauAkademie wird beim thematischen Stadtspaziergang für junge Erwachsene diskutiert, wie alternative Wohnformen zu Veränderungen im städtischen Leben und der Stadtplanung führen können. Lebendige Nachbarschaften und vielfältige Bewohnerschaften sind Zeichen einer qualitätsvollen Quartiersentwicklung. Am Dienstag, 19. November um 18 Uhr erleben wir am Beispiel des Olga-Areals hautnah, wie das gelingen kann und welchen Beitrag Baugruppen dazu leisten.

Seit Ende 2016 entsteht im Stuttgarter Westen auf dem ehemaligen Areal des Olgahospitals ein neues Stadtquartier. Die Neuordnung kam durch den Umzug des Kinderkrankenhauses zustande. Im März diesen Jahres konnten die ersten Bewohner*innen einziehen. Vorrangiges Ziel der Stadt ist es, ein urbanes Wohnquartier zu schaffen. Sieben Baugemeinschaften, die Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft (SWSG) und private Investoren planten über 200 Wohnungen, ein Familienzentrum, einen Spielplatz, eine Kindertagesstätte, vier Tiefgaragen sowie Gewerberäume.

Stuttgart bewegt – mitgestalten sta(d)tt verwalten
Dienstag, 19. November 2019 um 18 Uhr
kostenfrei | ohne Anmeldung
Treffpunkt: Ecke Senefelderstraße/ Bismarckstraße/Schloßstraße in Stuttgart-West



Über »Stuttgart bewegt«

Welche Orte bewegen Euch? Kommt mit auf einen unserer Streifzüge durch die Stuttgarter Stadträume! Denn Stuttgart bewegt in jeder Hinsicht! Ganz egal, wo man sich befindet, es werden Emotionen geweckt. Gemeinsam im Gespräch mit Expert*innen finden wir heraus, was diese Orte so besonders macht. Wir sehen die Stadt dabei mit neuen Augen, reisen gedanklich in die Zukunft und entdecken verborgene urbane Qualitäten. Wir hinterlassen Zeichen, fangen Atmosphären ein und posten sie unter #stuttgartbewegt auf Instagram, sodass die besichtigten Orte auch zukünftig für Gesprächsstoff sorgen.

»Stuttgart bewegt« ist eine Veranstaltungsreihe der StadtbauAkademie für junge Erwachsene und findet etwa alle zwei Monate statt. Es sollen aktuelle Themen zu Städtebau und Stadtplanung in Stuttgart diskutiert werden. Auch übergreifende, gesellschaftliche Fragen von Urbanität oder Perspektiven der Stadtentwicklung stehen im Fokus. Die StadtbauAkademie ist eine Kooperation mit der Wüstenrot Stiftung.



Weitere Themen:

»gemeinsam sta(d)tt einsam«
Dienstag, 21. Januar 2020 um 18 Uhr
Treffpunkt: Wohnprojekt Wabe, Mahatma-Gandhi-Straße 17
kostenfreies Angebot | ohne Anmeldung

Ausdruck vom 22.11.2019
http://www.stadtpalais-stuttgart.de/stadtbauakademie-stuttgartbewegt.html