StadtPalais – Museum für Stuttgart

Feingestaubt

Sonderausstellung
15.05.2021 bis 12.09.2021

Feingestaubt

Ausstellung Feingestaubt

15 Jahre lang hielt die Diskussion über Feinstaub die Stadt Stuttgart in Atem. Das Thema sorgte über die Landesgrenzen hinaus für Aufsehen. Die neue große Sonderausstellung „Feingestaubt“ im StadtPalais – Museum für Stuttgart widmet sich ab dem 15. Mai 2021 dieser emotionalen Debatte.

Am 01. Januar 2006 trat der erste Luftreinhalte-Aktionsplan für Stuttgart in Kraft. In den darauffolgenden Jahren entbrannte eine landesweite Debatte über Luftschadstoffe in deutschen Städten in deren Zentrum die Landeshauptstadt Stuttgart stand. 15 Jahre später erzählt die Ausstellung „Feingestaubt“ des StadtPalais – Museum für Stuttgart die Geschichte dieses Diskurses. Im Zentrum stehen die zahlreichen Maßnahmen und Diskussionen rund um die Themen Feinstaub und Stickstoffdioxid. Gezeigt werden die vielfältigen und mitunter unvereinbaren Positionen aus Politik, Industrie, Wissenschaft und Öffentlichkeit, die das Nachdenken über die Zukunft der Stadt geprägt haben.

Die Stadt als Experiment
Besucher*innen der Ausstellung nähern sich dem Thema Feinstaub in zahlreichen Experiment-Stationen und aufwendigen Inszenierungen. Im Stile eines Science Centers lassen sich die Kontroversen rund um die Themen Mess-Stationen, Gesundheit und Stadtplanung spielerisch nachempfinden. So entsteht ein Bewusstsein für die Komplexität des Themas. An einer mit der Hochschule der Medien entwickelten Installation haben die Besucher*innen selbst die Möglichkeit, ihre Ideen für die Zukunft der Stadt zu erproben.

Anschaulich, interaktiv und …erholsam?!
Zahlreichen Infografiken und Schaubilder nehmen die spannende Entwicklung der Stadt in den vergangenen 15 Jahren in den Blick. Durch das Vergrößerungsglas wird Feinstaub plötzlich sichtbar, an Diskurs-Tischen ist die eigene Meinung gefragt und im zentralen Raum der Ausstellung können die Besucher*innen – wenigstens für eine Weile – die Utopie Stuttgarts als Luftkurort erleben: Gemeinsam mit dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. beherbergt die Ausstellung dort eine grüne Oase mitsamt Parkbänkchen und Pflanzenwelt.

Sonderweg Stuttgart
Im Vergleich mit anderen deutschen Städten wurde der „Kampf“ gegen Feinstaub in Stuttgart besonders lautstark und vehement ausgetragen – auch in der Öffentlichkeit. Nur hier wurde 2016 mit dem Feinstaubalarm eine freiwillige Maßnahme eingesetzt, die zu einem Umstieg auf schadstoffärmere Verkehrsmittel animieren sollte.
Fünf Jahre später zeigt die Ausstellung am Beispiel Feinstaub, wie komplexe und kontroverse Themen in der Stadtgesellschaft diskutiert werden. Und schult so den Blick für zukünftige Herausforderungen einer modernen Großstadt.

Live-Online-Escape-Game

Das „Amt für reine Wahrheit“ hat uns die Ausstellung „Feingestaubt“ dicht gemacht! Zu kompliziert. Zu viele Wahrheiten. Zu viele verschiedene Perspektiven. Wir finden, das ist eine Frechheit! Feinstaub ist ein komplexes Thema, bei dem ganz unterschiedliche Meinungen, Fakten und Perspektiven aufeinander treffen. Das lässt sich nicht in 6 platten Thesen abhandeln.

Wir brauchen deshalb Eure Hilfe! Hackt Euch in unsere Überwachungskameras der Ausstellung. Lest Euch die verbotenen Inhalte durch und bildet Euch Eure eigene Meinung dazu. Wenn Ihr auf unserer Seite seid, könnt Ihr Euch am Ende auf eine Petitionsliste zur Eröffnung der Ausstellung eintragen lassen.

Wir zählen auf Euch!

LIVE-Online-Escape-Spiel „Die reine Wahrheit“

Information

Ort: Die Ausstellung ist im 2. OG im StadtPalais zu sehen.


Preise: Eintritt 5 Euro

 

 

Dauer: 15.05.2021 bis 12.9.2021


Teilen

Gebäudeplan

Veranstaltungen